Facebook-Button entfernt

Der Facebook-Kram (Button und Sidebar-Element) habe ich wieder aus diesem Blog entfernt, denn...

Es wird vermutet, dass der Button die Besucher der Websites "ausspioniert" bzw. über verschiedene Websites hinweg trackt (Quelle). Und so etwas muss man ja - falls es wirklich so sein sollte - nicht unbedingt fördern, oder?

Und ganz ehrlich: richtig hübsch war dieser Button nie, oder? Der Button des Ersatz-Plugins ist zwar auch nicht hübsch, aber daran wird sich in den nächsten Tagen noch etwas ändern - hier habe ich nämlich die Gestaltungshoheit ;-) Das Plugin, das ich verwende, heißt "WP likes" und kann hier heruntergeladen werden.

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

2 Gedanken zu „Facebook-Button entfernt

  1. Gefällt mir :)

    „Spionage“ würde eigentlich gut zum momentanen Ruf von Facebook passen, aber können die wirklich mehr sammeln als Werbeanzeigen? Vor allem wenn man wie ich gar keinen Facebook Account hat.

  2. Dachte ich mir, dass dir das gefällt ;-)

    Wie viel wirklich dran ist, weiß ich natürlich auch nicht. Aber da ich ein Facebook-Profil habe und eigentlich auch so gut wie immer an meinem privaten Rechner dort eingeloggt bin, bin ich da ab sofort schon etwas vorsichtig. Ob die Daten, die sie von einem User ohne FB-Profil (oder von einem nicht-eingeloggten User) bekommen, so spannend sind, weiß ich nicht. Aber man muss es ja nicht unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*