Was Online-Journalisten heute beherrschen sollten

Andreas Weck beschreibt auf netzpiloten.de "6+ Fähigkeiten, die der Journalist von heute draufhaben sollte". Grundsätzlich stimme ich seinen sechs Punkten zu - nur Punkt eins ("Sei ein Vermarkter") sehe ich etwas anders als er, nämlich mit der Brille des festangestellten Journalisten: Statt die Inhalte an den Meistbietenden zu verkaufen, muss der festangestellte Journalist die Inhalte dem Leser verkaufen - und zwar möglichst auf allen Social-Media-Plattformen die er nutzt und idealerweise nicht nur mit dem Hinweis "Hier ist mein neuer Artikel", sondern gerne auch etwas unterfüttert, z.B. mit einer kleinen Anekdote von der Recherche.

Zum Schluss noch ein treffendes Zitat aus dem Artikel - und die Erkenntnis, dass der Studiengang, den ich absolviert habe (Online-Journalismus an der Hochschule Darmstadt) gepaart mit meiner natürlichen Neugierde für alles, was im Web möglich ist, mich ziemlich gut vorbereitet hat auf mein Dasein als Online-Journalist.

Der Online-Journalist ist heute nicht selten das, was sein Verlag noch vor wenigen Jahren war. Er ist Projektleiter, Redaktionsleiter, Vertriebschef, Prokurist, Marketer, Systemadministrator, Autor und Grafiker in einem. Es gibt also viel nachzuholen, für einige von uns.

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*