Bücher, Bücher und noch mehr Bücher

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich wurde zu Weihnachten mit so vielen Büchern beschenkt, dass ich so schnell keinen Buchladen mehr betreten muss. Da wären:

"Der Joker" - Markus Zusak
"Paths of Glory" - Jeffrey Archer
"Your heart belongs to me" - Dean Koontz
"Before the frost" - Henning Mankell
"Pop Co" - Scarlett Thomas
"The Winner" - David Baldacci

und das Buch, das ich wahrscheinlich zuerst lesen werde:

"Social Media Marketing - an hour a day" - Dave Evans

Ich frage mich, wer auf die Idee kam, dass ich mich eventuell über Bücher freuen könnte? Noch dazu so viele Englische? Spaß beiseite: Da meine ungelesenen Bücher alle in Umzugskisten aus München stecken, bin ich heilfroh, dass ich zu Weihnachten neu eingedeckt wurde. Wenn ich mir allerdings anschaue, was in nächster Zeit so ansteht, ist es zweifelhaft, ob ich in der ersten Hälfte des neuen Jahres auch nur ein Mal einen Buchladen betreten muss (das heißt natürlich nicht, dass ich es nicht trotzdem tun werde *räusper*)... Lesespaß, ich komme!

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

7 Gedanken zu „Bücher, Bücher und noch mehr Bücher

  1. Aufgrund unserer innigen Freundschaft überlese ich den Mankell mal ;)
    Oh und ich kann dir sagen: Ich hab nicht ein Buch bekommen…dafür mehrere DVDs :D

  2. Also ich habe mir dieses Jahr extra keine Bücher gewünscht. Und im Übrigen auch kein einziges bekommen. Etwas traurig war ich schon, aber bei den Massen an Büchern, die ich eigentlich noch lesen muss, brauche ich wirklich keine neuen Bücher. Mein Credo: Erst wenn 30 Bücher ausgelesen sind, dann hole ich mir wieder welche. Mal sehen ob ich es schaffe!

  3. @sid: Da bin ich ja froh! Nein, Spaß beiseite, den Mankell hatte ich mir nicht gewünscht und mir ist nach dem Posten auch aufgefallen, dass er eigentlich gar nicht in diese Liste gehört, weil ich ihn nicht geschenkt bekommen habe, sondern nur ausgeliehen (so nach dem Motto „Tanja, du magst doch englische Bücher…“ und ich wollte nicht nein sagen).

    @cynthia: Gutes Motto! ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*