Turbolesen

Puh, fertig! 425 Seiten in etwa sechs Stunden. Ob ich jetzt noch genug Power für die Rezension von "Amokspiel" (S. Fitzek) habe, wird sich zeigen...

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

0 Gedanken zu „Turbolesen

  1. War das ein Bilderbuch oder was? Hast überhaupt noch was behalten oder einfach zu den Augen rein und den Ohren wieder raus? Wie geht denn so etwas … sprachlos …

    Gruß,
    Jens

  2. Hmmm… Nein, die Seiten waren schon ziemlich vollgeschrieben. Ich lese ziemlich viel (habe also sehr viel Ãœbung ;-) ) und schon immer schnell. Und an die Story erinnere ich mich auch noch ziemlich genau ;-)

  3. Das geht schon. Bei mir ist Pratchett immer ein Kandidat für den Turbo (allerdings lese ich selten so lange am Stück, um dann wirklich in einem Zug durchzukommen).
    Aber >1 Seite/min ist schon hart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*