Die vierte Staffel "ALIAS" ist definitiv die Schlechteste bisher. Und ich fürchte, schlechter geht's auch nicht mehr. Vor allem das Finale... (Achtung, Spoiler nach dem Klick!!)

Erst einen auf "Friede, Freude, Hochzeit" machen und dann... dann... direkt vor einem irgendwie unerwarteten und unerwünschten Geständnis von Vaughn einen Autounfall provozieren. Und dann? Staffelende. Das nenne ich plump! Meine Lieblingsfigur stirbt dabei zwar nicht, aber sie bzw. er darf nicht mehr sein, wer er war, weil er eigentlich immer jemand anderes war und eigentlich ein Doppelagent ist (vermute ich mal, das kennt man ja schon aus der ersten Staffel!)... ach, das ist einfach zu plump und gar nicht ALIAS-like. Und das sage ich nicht nur, weil es mir so gar nicht gefällt.

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus