Dead Run

"Dead Run" von P.J. Tracy (hinter dem Pseudonym stecken übrigens auch zwei Personen: P.J. Lambrecht und ihre Tochter Traci)

Der Inhalt:
Annie, Sharon und Grace (zwei Programmiererinnen und eine Polizistin) sind unterwegs zu einem weit entfernten Polizeirevier, um dort eine neue Gesichtserkennungssoftware vorzustellen. Auf dem Weg dorthin kommen sie durch ein Gebiet, dass man umgangssprachlich wohl nur als "Pampa" bezeichnen kann: Kein Handyempfang, keine Ortschaften weit und breit und mehr Rehe auf der Straße als Autos. Auf einer dieser Straßen bleibt das Auto der drei Frauen liegen und sie machen sich zu Fuß auf in den nächsten Ort, der glücklicherweise nicht weit entfernt ist. Aber in Four Corners ist es zu ruhig. Keine Menschenseele ist zu sehen oder zu hören, kein einziges Tier macht sich bemerkbar und sämtliche Fortbewegungsmittel sind verschwunden. Als die drei auf der Suche nach einem Telefon feststellen, dass sämtliche Telefonleitungen in dem Ort gekappt wurden, bekommen sie ein mulmiges Gefühl. Was ist in Four Corners passiert? Wo sind die Bewohner und warum ist es so ruhig? Den dreien steht eine lange, unruhige Nacht bevor...

Stunden später machen sich einige Kollegen auf die Suche nach Annie, Sharon und Grace und stoßen dabei auf unerwartete Hindernisse: FBI und Militär schotten die Region, in der die Frauen vermisst werden, komplett von der Außenwelt ab. Außerdem verschwinden in der gleichen Gegend auch noch ein Streifenpolizist und eine ältere Frau. Was ist passiert?

----

Das Buch ist zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig, aber ab einem bestimmten Punkt kann man es einfach nicht mehr aus der Hand legen. Leider habe ich erst nach etwa der Hälfte des Buchs festgestellt, dass es der dritte Teil von einer (momentan) vierteiligen Serie ist - trotzdem versteht man die Story gut (auch wenn ich wahrscheinlich viele kleine Anspielungen übersehen habe...) und einen kleinen Vorteil hat das Ganze auch: Jetzt kann ich mich auf die drei anderen Bücher der Monkeewrench-Serie freuen :-)

"Dead Run"
P.J. Tracy
ISBN: 978-0141019215

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

2 Kommentare

  1. oh das klingt sehr spannend! und nebenbei, du hast deine Meinung doch kurz nd prägnant vorgebracht ;)

  2. cassiopeia

    15. April 2007 at 14:15

    Ist es auch. Das, was in dem Ort passiert ist, hat übrigens ziemlich viel Ähnlichkeit mit dem Jack-Bauer-Standardszenario ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

© 2017 Digitale Notizen

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Webseite nutzt Cookies, Social Media Plugins und Tracking Tools. Weitere Informationen gibt es unter Datenschutz
Ok
x