Ausstrahlung

Schon seit Tagen will ich hier einen Gedanken aufschreiben, der mir gekommen ist, als RTL den neuen Möchtegern-"Superstar" hat wählen lassen: Ich glaube, dass ein Sänger auf einer Bühne nur dann dauerhaften Erfolg haben kann, wenn er neben guten Songs eine Ausstrahlung hat, die die Bude im wahrsten Sinne des Wortes "zum Kochen" bringt.

Und neben Rea Garvey von Reamonn gehört definitiv auch Johnny Zatylny, der Sänger von MerQury zu dieser seltenen Spezies. Ich habe beide schon aus ca. fünf Meter Entfernung auf einer Bühne stehen sehen und ich könnte schwören, dass bei beiden Auftritten die Temperatur in der Halle um fünf Grad gestiegen ist, nachdem einer der beiden auf der Bühne erschienen ist. DAS ist Ausstrahlung und die muss man erstmal haben.

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

12 Kommentare

  1. Nich lachen: Aber mir gings immer bei Michael Jackson so – bis etwa zu Dangerous. Live gesehen habe ich ihn leider aber nie, weshalb der Eindruck vielleicht auch falsch ist.

  2. cassiopeia

    9. Mai 2007 at 22:23

    Warum sollte ich? Der Mann war immerhin mal richtig gut… ;-)

    Mir gehts auch immer so, wenn ich Videos von Queen sehe. Bei Freddie Mercury muss die Temperatur um mindestens 10 Grad angestiegen sein – bei der Wahnsinns-Energie, die der Mann ausgestrahlt hat…

  3. gehe ich jetzt im umkehrschluss davon aus, dass du diese Fähigkeiten beiden Finalisten absprichst?

  4. was wiederrum nicht heißt, dass ich behaupten möchte sie hätten sie!

  5. cassiopeia

    10. Mai 2007 at 6:53

    @ sid: Sagen wirs mal so: Ich habe im Fernsehen keine Energie/Ausstrahlung gespürt. Aber beurteilen kann ich das natürlich nicht ohne Live-Auftritt und dazu wird es wohl nie kommen, weil mich der „Superstar“ nicht wirklich interessiert…

  6. findest du es nicht etwas krank um 6h morgens deine kommentare zu beantworten ;)

  7. cassiopeia

    10. Mai 2007 at 14:47

    Wieso? Da bin ich wach um in die FH zu gehen und kann doch vorher noch meine Kommentare beantworten…

  8. hm…man könnte die Zeit aber auch nutzen um 5 Minuten länger zu schlafen, oder?

  9. Wollt ihr hier im Ernst, Deutschlands Möchtegern-Superstars mit Freddie Mercury und Michael Jackson vergleichen? :)

  10. cassiopeia

    12. Mai 2007 at 9:58

    Nein. Ich sagte doch nur, dass ich dadurch auf diesen Gedanken gekommen bin. Aber das sind definitiv zwei unterschiedliche Ligen…

  11. @Tanja: haben wir das behauptet? nein haben wir nicht!

  12. cassiopeia

    12. Mai 2007 at 11:00

    Nie im Leben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2018 Digitale Notizen

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Webseite nutzt Cookies, Social Media Plugins und Tracking Tools. Weitere Informationen gibt es unter
Alles klar.
x