Artikelempfehlung

Eigentlich hatte ich eben einen Blogeintrag über diesen Artikel geschrieben. Dummerweise habe ich vor dem Speichern aus Versehen den Browser geschlossen und mein Eintrag ist im Nirgendwo gelandet. Deshalb jetzt nur noch die Empfehlung: Den Artikel einfach lesen, der ist nämlich wirklich gut gelungen.

Merkt ihr was? Das ist ein Astronomie-Eintrag! *sichselbstaufdieschulterklopft*

Und: Wer bitteschön heißt schon Xena??

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

10 Kommentare

  1. Meine Güte, ist mein Internet heute wieder lahm!
    Während der Firefox gerade deinen Artikel lädt, fange ich schon mal an zu kommentieren….Oder warte, jetzt hat er ihn….Wow, der Artikel ist echt super! Hätte nicht gedacht, dass der BR/die ARD ihr Okay zu solch peppigen Texten gibt. Wirklich sehr gelungen!

  2. Jetzt hätte ich fast die Antwort auf deine Frage vergessen…eine TV-Fantasy-Heldin heißt Xena. Jetzt kann man sich vielleicht auch vorstellen, was das für Typen waren, die sich für den Namen entschieden haben. Der nächste Planet heißt dann bestimmt Mr. Spock.

  3. cassiopeia

    18. August 2006 at 7:48

    Ich weiß, wer Xena heißt – finde den Namen nur absolut unpassend für einen Planete…

  4. Der Artikel ist wirklich mal geil.
    Warum steht da kein Autor? Dem sollte man direkt mal positives Feedback zukommen lassen ;)…
    Xena ist übrigens primär keine Fernsehserie sondern griechisch für „die Fremde“ … (Wikipedia.de weiß mehr xD)

    Und gegen speicherungsvergessenbedingtes Textverlieren hilft mir immer Twilight: AutoSave – allerdings ist das wohl noch unstable mit Beta 2… (http://twilightuniverse.com/20.....-autosave/)

  5. Ehrlich gesagt versteh ich nicht ganz, warum ihr den Artikel so toll findet… Ich finde, der ist einfach total kindisch geschrieben und alles andere als „peppig“. Erinnert ihr euch an das Post im Spreeblick über Jamba? Das war lustig, das war gut geschrieben, das war Kinder-Stil. Aber wer Pluto als den „Kleinen“ bezeichnet, der Geschwister bekommt, hat nicht verstanden, was traditionell ein Planet war, welche Bedeutung er und die mythologische Figur hatte und hat nicht gemerkt, dass 2003UB313 größer ist als Pluto und deswegen nie das „kleine Geschwisterkind“ sein könnte!

  6. @ Persi: Hiermit überreiche ich dir ganz offiziell den Orden für herausragende Leistungen im Bereich Spaß verderben, Klugscheißern und andere runter machen! Herzlichen Glückwunsch!

  7. @ Penny: Immer mit der Ruhe… Wieso bist du denn so aggressiv?
    @ Persi: Selbst mit Wissenschaften muss man es nicht immer so genau nehmen, oder? ;-)

  8. @Penny: Danke. Ich hatte überhaupt nicht vor, irgendwen runterzumachen. Mein Comment bezog sich auf die ARD und nicht auf euch. Offenbar ist das falsch rübergekommen und dafür entschuldige ich mich hiermit.

    @Cassiopeia: Muss man nicht, in der Tat. Trotzdem: In der letzten Woche kamen in der Sternwarte Hannover ständig Anrufe von Leuten, die nicht mehr durchsteigen und das finde ich einfach schade für die „volkstümliche“ Astronomie…

  9. @ persi: Vielleicht sind hier dummerweise wirklich einige Missverständnisse zusammengekommen. Jedenfalls möchte ich mich entschuldigen, sollte mein letzter Kommentar aggressiv rüber gekommen sein. War nie meine Absicht, jemanden anzugreifen oder gar zu beleidigen.

  10. cassiopeia

    20. August 2006 at 9:31

    Das klingt doch schon viiiieeeel besser :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

© 2017 Digitale Notizen

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Webseite nutzt Cookies, Social Media Plugins und Tracking Tools. Weitere Informationen gibt es unter Datenschutz
Ok
x