Unerwünscht

Erst bespammt mich dieses Online-Kinomagazin ständig mit Newslettern und dann bekomme ich (nachdem ich mich abgemeldet hatte und dies auch bestätigt war) auch noch eine Bestätigungsmail, dass ich aus dem Verteiler gelöscht wurde. Noch mehr nervige Post also. Jetzt hoffe ich, dass ich wirklich keine Post mehr von dem Magazin bekomme.

Woher ich mir so sicher bin, dass es Spam war und ich mich nicht registriert habe? Ganz einfach: Die Mails kamen an die E-Mail-Adresse von mir, die überall im Web zu finden ist. Meine Adresse für Newsletter dürfte dagegen nicht so leicht im Web zu finden sein....

Ich verwende hier übrigens bewusst weder den Namen noch einen Link zu dem Magazin - das haben die überhaupt nicht verdient! ;-)

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

2 Kommentare

  1. Ha, das ist ja lustig. Selbiges Rumgenerve mit der Abmeldeprozedur durfte ich auch erleben udn mitfiebern.
    Allerdings ging das an meine andisblog.de-Email-Adresse, die ich auch durchaus mal für irgendnen Anmeldung angebe, von daher war ich mir nicht sicher, ob das ‚Magazin‘ nicht vielleicht über kino.de kam :).
    Aber jetzt, mit Leidenspartner, da bin ich mir sicher … ;)

  2. cassiopeia

    13. Juni 2006 at 8:23

    Das Beste an der Sache ist aber, dass ich Werbung für das besagte Online-Magazin im Kino gesehen habe und mir eigentlich den Newsletter abonnieren wollte. Als ich dann zwei Tage später den ersten Newsletter als Spam bekam, habe ich beschlossen, dass mich das Magazin nicht mehr interessiert ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2018 Digitale Notizen

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Webseite nutzt Cookies, Social Media Plugins und Tracking Tools. Weitere Informationen gibt es unter
Alles klar.
x