Pressemitteilungen schreiben…

das ist mein neuer Job. Aber ich hätte nicht gedacht, dass das so anstrengend sein kann. Vielleicht hätte ich mir eine Firma mit einem einfacheren Themenumfeld suchen sollen - vor allem das so genannte "Fluid-Management" hat es mir echt angetan. Muss heute alles eine englische Bezeichnung bekommen? Kann man es nicht einfach so lassen, wie es nunmal ist?
Gut, "umfassende Betreuung aller Betriebsmittel wie z.B. Kühlschmierstoffe, Öle, Fette" ist etwas länger - dafür weiß man aber auch, woran man ist und muss nicht erst eine halbe Stunde überlegen, was das englische Wort bedeuten könnte...

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

2 Kommentare

  1. TITLE: Du bist nicht allein…
    Gehe ab heute auch arbeiten. Heut zum Beispiel musste ich mich mit Debitoren und Kreditoren, Faktura usw. rumärgern. Warum immer alles auf Lateinisch? Falls das überhaupt lateinisch ist…
    Und morgen muss ich englische Berichte ins Deutsche übersetzen, da wird es von Fachwörtern auch nur so wimmeln!
    Also, du bist nicht allein…

  2. REPLY:
    TITLE:
    Du hast mein vollstes Beileid…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2018 Digitale Notizen

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Webseite nutzt Cookies, Social Media Plugins und Tracking Tools. Weitere Informationen gibt es unter
Alles klar.
x