Schlagwort: Serien (Seite 1 von 2)

Ärgerlich

Warum um Himmels Willen bekommt man vom DVD-Recorder keine Warnmeldung, wenn der Speicher voll ist und deswegen nichts mehr aufgenommen wird? Jetzt fehlt mir die "Heroes"- und "Pushing Daisies"-Folge dieser Woche. Ich habe sie zwar schon "live" angeschaut, aber das bringt mir natürlich nichts, wenn ich die Serien irgendwann noch einmal anschauen will... Ärgerlich!

Aus und vorbei

Die fünfte Staffel ALIAS ist zu Ende und ich muss sagen: Es fällt schwer, sich nach so langer Zeit von den liebgewonnenen Charakteren zu trennen. (Wobei es ja evtl. irgendwann einen Kinofilm geben soll...)

Zur letzten Staffel kann ich nur so viel sagen: Es taucht wirklich jeder Charakter wieder auf, der jemals eine etwas größere Rolle bei ALIAS hatte. Das heißt, es gibt natürlich die eine oder andere Ãœberraschung, wenn ein "alter Bekannter" wieder auftaucht. Gleichzeitig werden ein paar neue Hauptpersonen eingeführt, die nach relativ kurzer Zeit gut in die Story hineinpassen. Allerdings muss dafür die eine oder andere Hauptperson auch ihr Leben lassen...

Alles in allem war die fünfte Staffel ALIAS rundum zufriedenstellend - abgesehen von der Tatsache, dass es jetzt aus und vorbei ist.

Spoiler

Achtung, nach dem Klick gibt's einen Spoiler zur 5. Staffel von ALIAS! Weiterlesen

"Prison Break": Keine Doppelfolgen mehr

Na toll, da hatte ich grade mit "Prison Break" eine neue Serie für mich entdeckt und schon läuft sie so schlecht, dass laut DWDL.de ab 2. August 9. August nur noch eine Folge pro Woche gezeigt wird. Was haben die Deutschen eigentlich gegen gute Serien? ALIAS war ja auch schon so ein Fall und ich vermute mal, dass das nicht die einzigen Serien waren, die unter dem schlechten Geschmack des Publikums leiden mussten...

Staffelfinale ALIAS

Die vierte Staffel "ALIAS" ist definitiv die Schlechteste bisher. Und ich fürchte, schlechter geht's auch nicht mehr. Vor allem das Finale... (Achtung, Spoiler nach dem Klick!!)

Weiterlesen

Zwischenfazit: 4. Staffel ALIAS

Nachdem ich mittlerweile 12 Folgen der vierten Staffel "ALIAS" angeschaut habe, muss ich ein kurzes Zwischenfazit ziehen (keine Spoiler!):

Schön ist, dass man so gut wie alle "alten Bekannten" wieder trifft. Das wars dann aber auch schon mit den positiven Eindrücken.

Schade ist, dass fast jede Folge in sich abgeschlossen ist und nichts in die nächste Folge "rüberzieht" (ich denke da an die grandiosen Cliffhanger der ersten drei Staffeln...). Der Cliffhanger von der dritten zur vierten Staffel wird außerdem ganz anders ausgelegt, als es wahrscheinlich ursprünglich geplant war und irgendwie schaffen es die Macher auch nicht mehr, Jack Bristow diesen "undurchsichtigen" Touch zu verleihen. An der einen oder anderen Stelle könnte man durchaus den Eindruck bekommen, dass den Autoren nichts Neues mehr eingefallen ist und sie deshalb versuchen, an Dingen zu rütteln, die in den ersten drei Staffeln eigentlich ganz eindeutig aufgeklärt wurden (ich mag hier keine Beispiele nennen, um niemanden zu spoilern...).

Deshalb: Ich werde die vierte Staffel zu Ende schauen und ich werde mir auch die Fünfte anschauen. Aber danach bin ich auch froh, wenn es vorbei ist, denn die aktuelle Staffel verleidet mir irgendwie die ganze Serie, die immer sehr stark von den guten Cliffhangern gelebt hat.

Warum Serien die besseren Kinofilme sind

Mit zwei Serien, die ich regelmäßig schaue ("24" und "ALIAS"), zähle ich wohl nicht unbedingt zu den Serien-Junkies. Dieser Artikel auf sueddeutsche.de ((keine Spoiler zur vierten Staffel, die Dritte sollte man allerdings schon gesehen haben...)) ist trotzdem äußerst interessant. Vor allem die Loblieder auf "ALIAS" sind sehr treffend und man fragt sich ein Mal mehr, warum Pro7 die dritte Staffel der Agentenserie erst jetzt ausstrahlt und warum die vierte Staffel erst jetzt in die Läden gekommen ist.

Der Autor erläutert übrigens ganz nachvollziehbar, warum die neuen Serien besser als die meisten Kinofilme sind. Und ich finde: Er hat Recht. Ich habe lange keinen Kinofilm erlebt, der mich so fesseln konnte, wie eine einzige Folge "ALIAS" oder "24".

Tag der Neuerscheinungen

Gerade eben die vierte Staffel von ALIAS und "Lost Highway" von Bon Jovi bestellt. Auf beides freue ich mich schon seit Monaten (wobei man bei ALIAS sogar schon von Jahren reden kann...) und bin seeeehr gespannt. Doof, dass morgen Feiertag ist und ich beides frühestens am Samstag in den Händen halten werde.

Wenn ich die CD ausführlich genossen habe und genug Zeit finde, werde ich mich eventuell sogar an meine erste CD-Kritik wagen. Wo? Natürlich genau hier!

24-süchtig

Mittlerweile bin ich bei vier Folgen "24" (momentan 2. Staffel) am Tag angekommen und wenn ich morgen nicht früh rausmüsste, würde ich mir glatt eine weitere DVD der Serie reinziehen anschauen. Hört das irgendwann auch wieder auf?

Geschafft!

Gerade habe ich die letze Folge der 3. ALIAS-Staffel geschaut. Ich glaube, 10 Tage für 22 Folgen ist nicht schlecht - wobei ich nichts dagegen hätte, wenn noch ein paar Folgen vor mir liegen würden. Ich bin doch gerade erst wieder in der Welt von Sidney, Vaughn, Rambaldi etc. angekommen.

Die nächste Staffel in deutscher Sprache kommt wahrscheinlich leider erst im Sommer 2006 auf den Markt - und der UK-Import ist mir mit knapp 80 Euro dann doch zu teuer...

Ältere Beiträge

© 2019 Digitale Notizen

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Webseite nutzt Cookies, Social Media Plugins und Tracking Tools. Weitere Informationen gibt es unter
Alles klar.
x