Apps für Journalisten, Social Media und mehr

Was so eine Erwähnung in einer Empfehlungsliste ausmacht, habe ich gestern quasi hautnah erfahren. Gut 50 neue Twitter-Follower sind bis jetzt dazugekommen (ganz ehrlich: ich achte normalerweise nicht auf die Followerzahlen, aber so viele neue Follower dürfte ich sonst nicht einmal in einem Monat gewinnen). Die Zugriffszahlen hier im Blog waren auch um einiges besser als in letzter Zeit (ja, ich habe dieses Blog zu sehr vernachlässigt, ich weiß).

Und da ich jetzt eine gewisse Erwartungshaltung verspüre, möchte ich gleich mit ein paar Links loslegen, die ich spannend finde und weiterempfehlen möchte:

Smartphone-Apps für Journalisten
Bei journalism.co.uk werden 15 Apps vorgestellt, mit denen man aus dem Smartphone ein "multimedia reporting tool" machen kann. Es gibt App-Tipps in den Kategorien Foto, Audio, Video, soziale NEtzwerke, Text und news gathering, für iPhone und Android. Ich pesönlich bin für solche Tipps immer sehr dankbar (und probiere gerne aus). Deshalb hier die Links:
Mobile reporting: 15 iPhone apps for journalists
15 Android apps for journalists

Aufmerksamkeit und Werbeausgaben
Eine interessante Infografik hat Daniel Rehn aufgetan. Sie zeigt, auf welchen Medien die Aufmerksam der Nutzer liegt und wo das Werbebudget ausgegeben wird. Einfach anschauen und wirken lassen.
Infografik: Aufmerksamkeit vs. Werbeausgaben

Deusche Journalisten und Social Media
Deutsche Journalisten schneiden im Vergleich zu ihren internationalen Kollegen schlecht ab, zeigt ein Medienkompetenz-Barometer von Journalisten aus achtLändern. Auf den ersten Plätzen: Kanada, USA und Großbritannien, Deutschland liegt auf Platz acht.
Ungenügend: Deutsche Journalisten versagen in Social Media

Deutsche Journalisten und Social Media, die Zweite
Wie erreicht man über Social Media Journalisten? Zugegeben, das ist ein Blick aus der "falschen" Richtung, da ich Journalistin bin, aber doch irgendwie spannend. Herausgekommen sind dabei solche Aussagen: Bei der Materialsuche gehören Facebook und Youtube zu den häufigsten Social-Media-Quellen. In dem Blogeintrag kommen einige (auch internationale) Studien zur Sprache.
Wie man über Social Media Journalisten erreicht

Zwei Social-Media-Zahlen
Zum Schluss noch zwei Zahlen: Nur acht Prozent der Deutschen vertrauen Facebook in Bezug auf den Umgang mit persönlichen Daten und 70 Prozent der deutschen Internetnutzer nutzen 2012 auch Social Media.

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*