Ubuntu und ich #2

(Uralten) Drucker eingeschaltet, angeschlossen, erkannt und sofort ein Dokument ausgedruckt - wann habe ich das zum letzten Mal erlebt? Richtig: heute zum ersten Mal. Ubuntu sei Dank.

Ich habe es endlich geschafft, die beiden Dinge auszuprobieren, die ich vor der Ubuntu-Installation ausprobieren wollte (funktioniert der Drucker? komme ich in mein W-LAN?). Beides kann ich jetzt mit "ja" beantworten (das W-LAN-Thema hat etwas gedauert, hat aber letztendlich doch funktioniert) und deswegen heißt es jetzt: Ubuntu, ich komme! Auf dem Netbook läuft gerade die Installation, die Win7 Starter killt und Ubuntu installiert und obwohl ich gerade noch etwas Bammel habe, ob das auch alles klappt, bin ich doch irgendwie erleichtert, dass ich den Schritt endlich getan habe. Ich bin gespannt, wie es weitergeht und vor allem, ob mein UMTS-Stick auch mit Ubuntu funktioniert ;-)

To be continued...

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

4 Gedanken zu „Ubuntu und ich #2

  1. Also bei meinem Drucker habe ich schon lange Probleme, ihn irgendwo richtig installiert zu bekommen. Erst muss ich die CD suchen, dann gibts darauf mein Modell nicht, dann muss ich mir etwas aus den Fingern saugen und irgendwie gehts dann doch. Und bei Ubuntu lief alles erstaunlich glatt. (Das ist aber nicht das Einzige, was ich gut finde und war auch nicht ausschlaggebend für die Entscheidung ;-) )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*