Der Biergarten des Münchner Augustiner-Kellers ist schattig und ruhig gelegen (trotz der zentralen Lage in der Nähe des Hauptbahnhofs) und RIESIG (5.000 Sitzplätze). Wenn man hier gezielt nach jemanden sucht, mit dem man verabredet ist, kann man Stunden damit verbringen (vorausgesetzt, man hat kein Handy). Gleichzeitig sieht man beim Suchen ständig Menschen, bei denen man denkt, man KÖNNTE sie kennen.

So ging es mir gestern. Ich habe keine Ahnung, ob auch nur einer dabei war, den ich wirklich kannte - möglich wäre es durchaus, denn der Augustiner-Keller liegt fast direkt neben dem Gebäude des Bayerischen Rundfunks, wo ich während meines Berufspraktischen Semesters ja auch allerhand Menschen kennengelernt habe...

Dazu kommt, dass gestern wunderbares Sommerwetter war und eine der ersten Dinge, die ich hier gelernt habe ist, dass Münchner (und natürlich auch die "Zugroasten"!) beim ersten Sonnenstrahl nach draußen drängen. Und an einem sonnigen Nachmittag/Abend ersetzt der Biergarten quasi das heimische Wohnzimmer.

(Was mich in Biergärten übrigens wahnsinnig stört: Mein bevorzugtes Biermischgetränk, den Russ'n, gibt es meistens nur als Maß...)

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus