Bayerische Feiertage

Nach sieben langen Jahren im hessischen Exil (Oberstufe und Studium) bin ich wieder in Bayern angekommen und muss mich erst wieder daran gewöhnen, dass der 1.11., 6.1. und 15.8. hier Feiertage sind.

Der 1.11. (Allerheiligen) hat mich etwas überrascht, denn ich bin das gar nicht mehr gewöhnt. Den 6.1. (Hl. Drei Könige) habe ich gerade heute wiederentdeckt, als ich geschaut habe, welche Feiertage ich nicht auch noch vergessen darf und der 15.8. (Maria Himmelfahrt) war mir sowieso nie so richtig bewusst, weil er jedes Jahr in die bayerischen Sommerferien gefallen ist.

Aber da Feiertage etwas Tolles sind, wenn sie nicht gerade auf einen Samstag fallen, kann ich mit den drei zusätzlichen Feiertagen natürlich wunderbar leben :-)

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

6 Gedanken zu „Bayerische Feiertage

  1. Tja da hab ich es irgendwie falsch gemacht: Ich lebte vor 5 Jahren noch im schönen Land Brandenburg, wanderte dann nach Hessen aus. Und nun? Am 1. November gab`s natürlich kein Frei. *Mist*

  2. NRW und Brandenburg haben die auch alle? Das wusste ich nicht… Ich weiß nur, dass es eine riesige Umstellung für mich war, am 6.1. und 1.11. in die Schule bzw. Uni zu gehen, weil ich ja 10 Jahre lang immer frei hatte. Aber jetzt genieße ich das natürlich wieder sehr :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*