Monat: Oktober 2008 (Seite 1 von 2)

Kleines Lebenszeichen

Dass ich von einer deutschen Großstadt verschluckt wurde, kann ich nicht auf mir sitzen lassen - deshalb ein kleines Lebenszeichen aus München:

München-Rundgang und James Webb Space Telescope

Nach einem abendlichen Entdeckungsrundgang (Glockenbach, Gärtnerplatz, Sendlinger Tor und Umgebung) bin ich noch begeisterter von München, als ich es vorher sowieso schon war. Einfach schön, tolle Atmosphäre und so. In dieser Ecke könnte ich mir auch vorstellen, zu wohnen. Aber das ist wohl noch Zukunftsmusik...

Da das Deutsche Museum auch auf unserem Rundgang lag, konnte ich mir heute gleich noch die 1:1-Nachbildung des James Webb Space Telescope (JWST) anschauen, die zur Zeit im Hof des Deutschen Museums steht. Wer mich kennt weiß, dass mich das sehr begeistert hat :-)

Vielleicht schaue ich demnächst noch einmal mit meinem Fotoapparat dort vorbei. Ich habe nämlich, seit ich in München wohne, noch kein einziges Foto gemacht - dabei gibt's hier tausende von Motiven. Das muss sich ändern!

Mein Kontoverbindung-ändern-Marathon

Mit meinem Umzug habe ich auch ein neues Bankkonto. Das heißt: Ich muss meine Kontoverbindung an diversen Stellen im Internet ändern. Und schon geht der Ärger los...

bahn.de: Online geht das überhaupt nicht, ich muss einen Brief mit den neuen Daten schicken. Hallooo??? Ich kann online Tickets buchen, meine Kontodaten aber nur per Brief (oder Telefon, 14 Cent/Min.) ändern? Was soll das denn? Und was ist überhaupt ein Brief*??

* Ich weiß natürlich, was ein Brief ist und Sid kann das bezeugen! ;-)

amazon.de: Ich denke, dass ich von mir behaupten kann, mich auf einer neuen Website relativ schnell zurechtzufinden. Das gilt allerdings nicht für den Bereich "Mein Konto" auf amazon.de Nach zwei Versuchen (jeweils ca. 20-30 Minuten) habe ich entnervt aufgegeben. Ich versuche es Mitte der Woche noch ein Mal (bis dahin gehe ich einfach mal davon aus, dass das alles Bugs sind...), wenn es dann auch nicht funktioniert, hat Amazon einen guten Kunden verloren.

Click&Buy: Der kleine Lichtblick in meinem Kontoverbindung-ändern-Marathon. Ich gebe die neuen Daten ein, Click&Buy überweist 1 Cent aufs neue Konto und übermittelt mir damit einen Code, den ich auf der Website eingeben muss, um mein neues Konto zu bestätigen. Zwar etwas kompliziert, klingt aber sicher. Großes Lob, vor allem im Vergleich zur "Konkurrenz"!

Meine Empfehlung daher: Bleibt bei eurer Bank - und wenn ihr doch die Bank wechselt, dann nehmt euch für das Ändern der Kontoverbindungen im Internet VIEL Zeit...

Großstadt

Das Schöne am Leben in der Großstadt ist, dass man nicht schauen muss, WO das nächste Konzert eines Künstlers stattfindet und wie weit der Weg dahin ist. Ich schaue jetzt nur noch, WANN der Künstler nach München kommt. Das könnte ein konzertreiches Jahr werden ;-)

Trotz Müdigkeit

Eigentlich bin ich zu müde zum Bloggen. Dann habe ich die Kommentarflut gesehen, die ihr über dieses Blog habt hereinbrechen lassen (so kann das gerne bleiben, ich weiß das zu schätzen! ;-) ) und schon habe ich es mir anders überlegt. Wegen meiner Müdigkeit nur ganz kurz und auch sehr zusammenhanglos - aber trotzdem ein Blogeintrag...

  • Warum wird das Bayern-Spiel in der Champions League heute nicht im Free-TV übertragen? Wen interessiert schon Werder Bremen, wenn er die Bayern haben kann??
  • Um meine neue Heimat in nächster Zeit etwas besser kennenzulernen, habe ich mir eben den Reiseführer "München für Münchner" bestellt. Bin mal gespannt, welche Tipps ich bekomme (und wie viel ich davon schon kenne)...

Schief

Auf einem schiefen Herd kann man keine vernünftigen Pfannkuchen backen. Und auch bei allen anderen Dingen, die in einer Pfanne gemacht werden, bekommt man gelegentlich Probleme. Weil das Öl/Fett nach unten/vorne fließt und oben/hinten alles anbrennt (bzw. im Fall der Pfannkuchen: der Teig nach vorne fließt und die Pfannkuchen zu dick und nicht richtig durch werden). Doof.

Aber auch sonst ist der Herd in meiner möblierten Wohnung ziemlich doof: Nur 2 Kochplatten und wenn man auf der hinteren einen etwas größeren Topf stehen hat, kann man die vordere Platte nicht mehr benutzen. Ganz toll! Wer denkt sich eigentlich so etwas aus?? Da geht der Kochspaß komplett flöten und Fast Food (= Dosenravioli, Suppen und alle anderen Dinge, die man in einem einzigen Kochgefäß kochen kann) ist auf einmal ganz verlockend... ;-)

Wochenende

Mal ganz ehrlich: So ein schönes, ruhiges Wochenende weiß man erst so richtig zu würdigen, wenn man richtig arbeitet. Zwei ganze Tage nur für mich, ohne etwas tun zu müssen bzw. einfach tun und lassen zu können, was man will und wann man will - das ist toll!

Da ist es dann auch nur halb so schlimm, nebenbei noch Wäsche zu waschen und Getränke zu kaufen. Unter der Woche nervt es einfach nur, wenn man um 18 Uhr hungrig heimkommt und weiß, dass man noch einkaufen, kochen und Wäsche waschen muss...

Auf der anderen Seite finde ich die Arbeit nach der langen Zeit als Student auch sehr schön. Endlich habe ich das Gefühl, dass das, was ich tue, auch für andere Menschen einen Sinn hat (im Sinne von: im Studium habe ich für MICH gelernt - jetzt tue ich zum ersten Mal etwas für jemand anderen, der mich dafür bezahlt).

Endlich muss ich nicht mehr die Frage beantworten, was man mit meinem Studium denn später anfängt (ich muss zugeben, die Frage kam meistens von meinen Großeltern und anderen Menschen, die sich mit dem Internet nicht auskennen, aber sie kam einfach viel zu oft). Jetzt sage ich einfach nur noch "Ich arbeite als Online-Redakteurin in München und ja, ich verdiene damit auch Geld" und schon ist Ruhe :-)

Online-Einsamkeit oder so ähnlich

Da bin ich wieder, in der Online-Welt. Und weiß ehrlich gesagt gerade gar nicht, was ich sonst immer stundenlang im Internet getrieben habe. Das mag vielleicht daran liegen, dass bei ICQ nur selten jemand zum Reden da ist und mich die wenigen Kommentare hier im Blog gerade nicht zum Schreiben anspornen (ja, das ist ein Wink mit dem Zaunpfahl *hust*).

Ich bin wieder da, wo seid ihr denn alle??? ;-)

Musikalischer Herbst

Dieser Herbst/Winter bietet für mich musikalisch allerhand Neues: Das neue Reamonn-Album habe ich schon erwähnt, P!nk bringt bald ein neues Album heraus (Single bei YouTube), die Toten Hosen (anhören bei YouTube) und Nickelback auch und ich habe mit Sicherheit noch etwas vergessen.

Ich freue mich jetzt schon auf neuen Sound, denn gerade durch meine ständige Fahrerei mit den öffentlichen Verkehrsmitteln höre ich in letzter Zeit extrem viel und vor allen Dingen sehr viel aufmerksamer als früher Musik.

Deaktiviert: Subscribe to comments

Wie auch in vielen anderen Blogs ist bei mir ab sofort das Plugin "Subscribe to comments" deaktiviert. Die Gründe kann man im Link oben nachlesen, ich bin gerade zu müde für weitere Worte und Sätze ;-)

PS: Dieser Eintrag bedeutet, dass ich endlich Internet habe! Das Wochenende ist also gerettet :-)

Ältere Beiträge

© 2017 Digitale Notizen

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Webseite nutzt Cookies, Social Media Plugins und Tracking Tools. Weitere Informationen gibt es unter Datenschutz
Ok
x