Silvester vs. Sylvester

Das Ende des Jahres 2007 naht und wieder einmal kann man in unzähligen Ecken des Internets die falsche Schreibweise des letzten Tages des Jahres lesen: Sylvester.

Liebe Leute, der Tag heißt Silvester und wurde nach Papst Silvester I. benannt - NICHT nach Sylvester Stallone.

In die gleiche Kategorie gehören auch noch die gerne und oft falsch geschriebenen Worte "Standard" (Standart *grusel*) und "Papst" (Pabst *stöhn*). Ich würde ja am liebsten jedem, der eins dieser drei Worte falsch schreibt, einen Duden schenken ;-)

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

0 Gedanken zu „Silvester vs. Sylvester

  1. „Sylvester“ ist mir in letzter Zeit auch oft begegnet. Man kann sich noch nicht mal rausreden, dass es vom Englischen komme, denn da heißt ja Silvester „New Year’s Eve“.

    Aber hieß nicht der Kater aus den Looney Toons Sylvester?

  2. @Penny: Ja, ich hab das heute meiner Ma erzählt und die kam auch gleich auf den Kater, also ja er heißt Sylvester :D

    Aber das kenne ich, diese Leute könnte ich auch regelmäßig beuteln! Wir können ja ein Spendenkonto für die Duden einrichten ;)

  3. aber wenn wir jedem Depp, der das nicht kann einen Duden an den Schädel hauen wollen, dann brauchen wir dauernd neue, weil die so viel Dummheit bestimmt nicht aushalten ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*