Hans Zimmer und Tanzfilme

Ich hätte ja schwören können, dass in den Top 25 der Chartshow (Thema: "Die erfolgreichsten Film-Hits") mindestens drei Mal Hans Zimmer auftaucht. Nicht, weil er so viele tolle Film-Songs geschrieben hat, sondern weil die Platzierung ganzer Soundtracks gewertet wurde und da doch der eine oder andere Bestseller dabei sein dürfte (z.B. Gladiator).

Nun ja, letztendlich war kein einziger Zimmer-Soundtrack dabei (wahrscheinlich, weil die fast komplett ohne Gesang auskommen) - dafür so ziemlich alle Tanzfilme, von denen ich jemals gehört habe. Aber die Musik von Dirty Dancing ist ja auch nicht schlecht.

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

7 Kommentare

  1. ich gehe mal davon aus die gehen von Gesangssoundtracks aus!? Ist aber an sich ein nettes Thema für die Chartshow, hätte ich auch ganz spannend gefunden!

  2. Genau. Aber es waren leider auch Musicals und deutsche Serien dabei. Sind zwar nicht so viele darin aufgetaucht, aber was haben die bitte damit zu tun? Ich finde, das ist ne eigene Kategorie…

  3. deutsche Serien!? nenn mir mal ein Beispiel…

  4. „Rivalen der Rennbahn“ – kannte ich vorher nicht und das war auch das Einzige, was davon aufgetaucht ist. Aber störend war das schon…

  5. davon habe ich noch nie was gehört…beängstigend…aber was war zu erwarten wir reden von einer RTL Sendung!

  6. cassiopeia

    7. Oktober 2007 at 0:35

    Und von einem Dieter-Bohlen-Soundtrack. Das dürfte wohl alles sagen ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2018 Digitale Notizen

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Webseite nutzt Cookies, Social Media Plugins und Tracking Tools. Weitere Informationen gibt es unter
Alles klar.
x