Heute im Zug erlebt

-Anmerkung: Nach einem WordPress-Problem habe ich leider nur noch die Feedreader-Version dieses Eintrags. Und da fehlt leider ein ganzes Stück und auch die Links sind alle weg…-

Ein ca. 12-jähriger Junge wird beim Schwarzfahren erwischt und muss seine Daten beim Kontrolleur angeben. Er antwortet wahrheitsgemäß (man hat ihm regelrecht angesehen, wie eingeschüchtert er war) und ich wundere mich schon ein bisschen darüber. Man kennt ja die "Jugend von heute" ;-) Auf die Frage "Wie heißt dein Vater"? antwortet er nach kurzem Zögern [...]

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

5 Kommentare

  1. ergreifende Geschichte! “ich kenne meinen Vater nichtâ€?…wirklich herzig hätte der anfang eines großen Pilcher Romans werden können in dem der Junge, dann 20 jahre später seinen Vater in Cornwall sucht sich verliebt und seinen reichen, unsympathischen Wiedersacher ausstechen muss, nur um nachher zu erfahren, dass sein vATER der vor kurzem gestorbene Gutsbesitzer ist, der ihm neben seiner Frau, die natürlich super Pilchermäßig an die 80 ist und megasympathisch, auch sein Gut und jede Menge Bares hinterlassen hat. Das animiert natürlich seine Schnalle ihren reichen, unsympathischen macker zu verlassen, denn jetzt kann sie ja zu einem reichen, sympathischen Macker :)

  2. *lol* Du schaust/liest eindeutig zu viel Pilcher (ja, ich weiß: kennt man einen Roman, kennt man alle…)

  3. ich hab das noch nie gelesen! also bitte!!! solche unterstellungen…

  4. Du hast eine Kleinigkeit vergessen, Jenny.
    Natürlich nimmt der reiche, sympathische Macker mit seiner Frau ein Kind, das sonst keiner wollte, bei sich auf, um ihm die “Ich weiß nicht wer mein Vater istâ€?-Situation zu ersparen. Schließlich weiß der sypathische Macker nur allzu gut, wie es ist arm und vaterlos zu sein…

  5. @Sid: ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil ;-)
    @Penny Lane: scheinst dich ja auch ganz gut damit auszukennen *grins*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2018 Digitale Notizen

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Webseite nutzt Cookies, Social Media Plugins und Tracking Tools. Weitere Informationen gibt es unter
Alles klar.
x