Monat: Dezember 2006 (Seite 1 von 2)

Silvester in München

Morgen Heute geht's wieder zurück nach München, abends dann ins Deutsche Theater ("Die Schöne und das Biest") und an Silvester in die Innenstadt. Eigentlich hätte ich viel mehr Lust auf ein ruhiges Silvester zuhause auf der Couch - aber da ich die letzten Jahre an Silvester immer Geld ausgegeben habe, um in Städten zu sein (London und Berlin), kann ich mir die Chance dieses Jahr nicht entgehen lassen. Auch wenn ich kein Silvester-Fan bin.

Astronomisch

So, hier sieht's mal wieder ein bisschen astronomischer aus - das liegt unter anderem daran, dass ich im Praktikum ständig die tollen Hubble-Bilder sehe und einfach nicht widerstehen konnte.

Eine Sidebar gibts auch nicht mehr - ursprünglich war sie bei diesem Theme unten (und das fand ich schrecklich...). Also habe ich mich entschlossen, auf sie zu verzichten - so lange, bis es mich nervt ;-) Fürs Erste findet ihr alles Wichtige oben in der Hauptnavi. Ich bin gespannt, ob ihr euch damit anfreunden könnt...

Unfähig

Es gibt da jemanden, der ist so verdammt unfähig, dass ich am liebsten schreien würde. Leider hilft das auch nichts. Stattdessen werde ich wohl einen gepfefferten Antwortbrief verfassen müssen.

Das hier ist nicht der Ort, um näher auf das Thema einzugehen. Es geht um eine Angestellte einer behördenähnlichen Institution - ums mal ganz grob zu formulieren.

(Vor-)Freude

Das erste Mal seit vielen Jahren freue ich mich auf Weihnachten. Vielleicht liegt das daran, dass ich (seit August) endlich wieder einmal richtig viel Zeit zu Hause verbringe und so auch viel Zeit für Freunde und Verwandte habe. Und dann ist da natürlich noch das Schenken. Ich bin wieder tierisch gespannt, wer wie auf sein Geschenk reagiert. Dass alle meine Geschenke Volltreffer sind - davon gehe ich einfach mal aus ;-)

Euch da draußen wünsche ich natürlich auch schöne Weihnachten und Feiertage - genießt die ruhige Zeit! :-)

Muss ich lesen

"Schattenflucht" und "Das Echo der Erinnerung" von Richard Powers
Nachdem mich sein Roman "Der Klang der Zeit" so fasziniert hat

"Der Club der singenden Metzger" von Louise Erdrich
Der absurde Titel hat mich angezogen, die Story interessiert mich

"Die Vermessung der Welt" von Daniel Kehlmann
Historische Fakten - vermischt mit Fiktion. Klingt interessant

Und vielleicht finde ich ja auch wieder was interessantes von Friedrich Ani? Von "German Angst" war ich ja sehr beeindruckt.

Breathe

Lyrics of the week: "Breathe" von Midge Ure

Horrormonat

Der Dezember entwickelt sich langsam zu meinem absoluten Horrormonat: Gerade hatte ich das Gefühl, dass ich wieder einigermaßen gesund bin (ja, die Husterei ist wirklich weniger geworden), schon liege ich wieder flach. Magen-Darm-irgendwas. Ich hasse es! Und das schlimmste ist, dass mein Praktikum ja bald zu Ende ist und ich eigentlich jeden Tag genießen muss... Wer weiß, ob ich vor dem verdienten Heimaturlaub über die Feiertage überhaupt nochmal in die Redaktion komme... *seufz*

Woche 4

mit Husten. Langsam reichts mir, ich kanns nicht mehr hören, bin durchgeschüttelt und total fertig. Arbeiten lenkt ab, das tut richtig gut - aber weitergehen kanns so wirklich nicht mehr lange. Irgendwann muss doch auch ein Dauerhusten, der seit Wochen behandelt wird, verschwinden?

Und um mal wieder etwas für meine Astronomie-Kategorie hier zu tun: Das hier geht auf mein Konto. War zwar nur ein Update, aber Astronomie ist Astronomie ;-)

Schrecklich

Jetzt ist mir auch noch ein Zahn abgebrochen - der Teil war zwar nur angeklebt (seit mindestens zehn Jahren schon) - aber Zahn ist Zahn und das ist einfach nur schrecklich. Vor allem für mich als absolute Zahnarztphobikerin...

Die Jugend von heute ;-)

Ich bin eben zufällig über das Blog eines (ich kann nur mutmaßen, bin da schnellstens wieder verschwunden...) "coolen" Teenagers gestolpert. Von seiner Schreibe war ich so entsetzt, dass ich die Stichprobe in ein paar der verlinkten Blogs gemacht habe (nein, Links gibts keine) und frage mich jetzt: Können die nicht richtig schreiben oder wollen die nicht? Wenn ich dann aber im Steckbrief das Folgende lese:

Lieblingsbücher: ich lese keine Bücher

dann tippe ich auf "nicht können". Ich kann mich ja auch irren, aber so ganz abwegig ist meine Vermutung wohl nicht ;-)

Ältere Beiträge

© 2017 Digitale Notizen

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Webseite nutzt Cookies, Social Media Plugins und Tracking Tools. Weitere Informationen gibt es unter Datenschutz
Ok
x