(Un-)politisch

Allem Anschein nach hat die CDU die Landtagswahl in Schleswig-Holstein gewonnen und eigentlich ist mir das auch ziemlich schnuppe. Aber da man den Hochrechnungen und Wahlanalysen im Fernsehen ja kaum entgehen kann, habe ich auch so einiges aufgeschnappt (was mich eigentlich nicht das geringste bisschen interessiert hat...).

Hier aber trotzdem ein Beispiel:

Das ZDF verkündet seine neuesten Hochrechnungen: Die SPD hat 38,5% der Stimmen bekommen, die CDU hat 40,1%. Direkt im Anschluss wird ein CDU-Mensch (don't know who) dazu befragt bzw. darf seine Meinung dazu breittreten. Und was erzählt er? Sinngemäß ungefähr das hier: Die SPD habe diese Wahl ja sehr deutlich verloren und das "Volk" habe ganz klar gezeigt, wen es an der Regierung haben will und wen nicht.

Und jetzt nochmal zur Wiederholung: Die SPD hatte in diesem Moment 38,5% der Stimmen und die CDU 40,1%. Das sind nach Adam Riese 1,6 Prozentpunkte Unterschied - keine der beiden Parteien hatte alleine die absolute Mehrheit. Selbst in einer Koalition mit der FDP hätte die CDU zu diesem Zeitpunkt nur einen Sitz mehr gehabt als die neue rot-grüne Koalition.

Und jetzt nochmal das, was der CDU-Mensch von sich gegeben hat:
Die SPD hat die Wahl sehr deutlich verloren?? OK, sie hat 5% verloren - aber trotzdem hat sie fast genauso viele Stimmen wie die CDU erhalten!
Das Volk hat ganz klar gezeigt, wer an die Regierung soll?? Hmmm... Wenn eine Koalition einen Sitz mehr hat als die andere und genau so viele, wie sie braucht, um die absolute Mehrheit zu haben - heißt das dann, dass das Volk ganz klar seine Meinung vertreten hat??

Schon seltsam... Vielleicht sollte man diesen Politiker nochmal ganz dringend zurück in die Schule schicken. Ich empfehle aber vor allem Nachhilfe in
1. Mathe (Was ist 40,1 minus 38,5??)
2. Deutsch (Da lernt man, wie man Sätze so formuliert, dass der Inhalt logisch ist...)
3. Politik (Hier bekommt man beigebracht, wie das mit den Koalitionen und den absoluten Mehrheiten etc. funktioniert.)

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

5 Kommentare

  1. TITLE:
    Na du kannst dich ja richtig ereifern über ein solches Thema – wow…aber ich habe mir genau dasselbe gedacht, ich hab den Fritzen, der ja schon immer wusste, dass die CDU so klar gewinenn würden, auch gesehen!

  2. REPLY:
    TITLE:
    Na wie gut, dass es jetzt doch alles ganz anders gekommen ist *freu* Das haben sie sich verdient ;-)

  3. TITLE: Adam Ries…
    Also, ich war ja mal da, wo Adam RIES gelebt hat, und da hab ich gelernt, dass der gute Mensch Adam RIES heißt und nicht Adam Riese.
    Aber ansonsten muss ich sagen, ich finds gut, dass du hier zeigst, dass die Jugend von heute nicht so politikverdrossen ist, wie weitläufig behauptet wird.
    K

  4. REPLY:
    TITLE: Die Jugend von heute…
    Sorry, aber du klingst, als ob du 80 Jahre alt wärst und dein ganzes Wissen über die Jugend aus dem „Jugendgericht“ beziehst… ;-)

  5. REPLY:
    TITLE:
    Ich komm mir an manchen Tagen auch echt verdammt alt vor… Vor allem, wenn ich in der S- oder U-Bahn hock und dann ein paar 15jährige sich auf ‚Deutsch‘ unterhalten und ich null versteh. Das ist dann doch schon ein bißchen wie ein Altersheimausflug in nen aktuellen Kinofilm…
    K

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

© 2017 Digitale Notizen

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Webseite nutzt Cookies, Social Media Plugins und Tracking Tools. Weitere Informationen gibt es unter Datenschutz
Ok
x