Jetzt ist es also soweit: Von einer Freundin habe ich eben erfahren, dass in NRW ab dem Sommersemester 2006 Studiengebühren von 500 Euro im Semester gelten sollen (natürlich zuzüglich des Semesterbeitrags...). Die neue CDU-FDP-Regierung hat sich in ihren Koalitionsverhandlungen anscheinend darauf verständigt. Angedacht ist, dass Bafög-Bezieher von den Studiengebühren ausgeschlossen werden, dass Stipendien die "leistungsstarken" Studenten unterstützen sollen und dass jeder Student die Gebühren nach dem Studium in Raten zurückzahlen kann.

Ich weiß, die Diskussion ist alt - aber welcher Otto-Normal-Student kann sich das Studieren dann noch leisten? Und wer will gleich mit einem Berg von Schulden ins Berufsleben starten?

Ich habe meiner Freundin schon geraten, nach einem Millionär zum Heiraten Ausschau zu halten, denn sie hat keine andere Möglichkeit, als in Köln zu bleiben oder das Studium abzubrechen. Ihren (zugegeben etwas exotischen) Studiengang gibt es nämlich nur an der Uni Köln...

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus