Pirates of the Caribbean

Der Soundtrack zum Film "Pirates of the Caribbean - The Curse of the Black Pearl" ist so gut, dass man den Film dazu eigentlich gar nicht mehr braucht. Natürlich, der Film ist gut und Johnny Depp als Captain Jack Sparrow ist einfach unschlagbar. Aber auch die Musik alleine schafft es, eine Geschichte zu erzählen. Das ist vielleicht nicht die gleiche Geschichte, die der Film erzählen will, aber es geht auch um Piraten, Schiffe, Meere, Kämpfe, einen Schatz und natürlich die passende Portion Gefühle.
Wenn man die Augen schließt und das Kopfkino bemüht, kann dabei sogar noch mehr herauskommen, als beim stumpfen Filmschauen. Aber das ist eigentlich kein Wunder, schließlich hat Klaus Badelt die Musik geschrieben, und der war ein Schüler von Hans Zimmer und hat auch viel von Zimmers musikalischer Handschrift übernommen. Zimmer hat den Soundtrack übrigens produziert.

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

4 Kommentare

  1. Penny Lane (anonym)

    16. November 2005 at 23:28

    TITLE:
    Das ist so rührend! Ich hab schon Tränen in den Augen! ;)

  2. Tanja (anonym)

    17. November 2005 at 9:18

    REPLY:
    TITLE:
    Du hast die Musik wohl selbst noch nicht bewusst gehört?

  3. Penny Lane (anonym)

    17. November 2005 at 15:01

    TITLE:
    Richtig geraten!

  4. REPLY:
    TITLE:
    ich hatte schon bei dem nachfolger auf diesen beitrag tränen in den augen…

    tanja wenn du so weitermachst bekomme ich bald heulkrämpfe :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2018 Digitale Notizen

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Webseite nutzt Cookies, Social Media Plugins und Tracking Tools. Weitere Informationen gibt es unter
Alles klar.
x