Zwei Jahre und vier Monate sind vergangen, seit die NASA die Raumfähre Columbia mit ihrer kompletten siebenköpfigen Crew verloren hat. Seitdem sind keine amerikanischen Raumfähren mehr gestartet.
In zwei Wochen wird es erstmals wieder so weit sein: Die NASA hat den Starttermin für das Spaceshuttle "Discovery" auf den 13. Juli festgelegt. Die Raumfähre soll unter anderem die Internationale Raumstation ISS mit Ersatzteilen und Versorgungsgütern beliefern - diese Aufgabe hatten zeitweise russische Progress-Transporter übernommen.

Das Startfenster für die Discovery läuft bis zum 31. Juli, ist die Raumfähre bis dahin nicht gestartet, steht eine neue Wartephase an.

Okay, ich bin vielleicht ein bisschen spät dran, aber ich habe es eben erst heute erfahren...

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus