Digitale Notizen

Internet, Astronomie, Raumfahrt & mehr

Schlagwort: Prag (Seite 1 von 2)

Paris

Eiffelturm Eiffelturm Eiffelturm Louvre

Paris hat Charme - aber nur in der Nähe der Touristenmagneten und auch nur, wenn man sich die Menschenmassen wegdenkt. Begibt man sich ein paar Meter vom Eiffelturm, Notre Dame oder dem Louvre weg, ist Paris hauptsächlich eins: schmutzig und stinkend. Deshalb bin ich auch irgendwie froh, wieder daheim zu sein. Aber schön wars trotzdem. Auch wenn ich den Hype um das Louvre und die Mona Lisa nicht verstehe. Für diese Art der Kunst habe ich einfach nichts übrig.

Arc de Triomphe Basilique du Sacré-Cœur Pyramide du Louvre Notre-Dame de Paris

Alle Paris-Bilder gibt's hier. Und während ich mir die Hauptstadt Frankreichs angeschaut habe, wurde eins meiner Prag-Fotos (Jubilee Synagogue) in den Schmap Guide Prague aufgenommen.

Back again

Prag war toll, ich bin begeistert und bombardiere euch mal gnadenlos mit Bildern (draufklicken zum Vergrößern). Gleich geht’s weiter zum Reamonn-Konzert, wovon es dann wahrscheinlich morgen Bilder gibt.

© T.M.

Bis bald!

Ich verabschiede mich dann mal Richtung Goldene Stadt. Mal schauen, obs mir dort beim zweiten Besuch immer noch so gut gefällt. Ich bin auf jeden Fall optimistisch und werde euch wieder Fotos und Eindrücke mitbringen. ;-)

Prag-Fotos II.

Ich habe den neuen Monat (= neues Uploadvolumen bei Flickr!) ausgenutzt und ein paar weitere Prag-Bilder hochgeladen. Dabei unter anderem:

der "singende Brunnen" vor dem Lustschloss in den Königlichen Gärten Prags

und der Prager "Eiffelturm" auf dem Petrin-Hügel.

Mehr dazu wie immer in meinem Flickr-Account.

Bildquelle: selbstgeschossen, Fotograf: T.M.

Prag-Fotos

Prag und die Karlsbrücke aus luftiger Höhe

Das "Tanzende Haus" am Moldau-Ufer

Die Jubiläumssynagoge in einer kleinen Seitenstraße

Weitere Prag-Bilder gibts im Oktober in meinem Flickr-Account...

Bildquelle: selbstgeschossen, Fotograf: T.M.

Wieder im Lande

Bin wieder im Lande. Obwohl die Stadt Prag an sich und auch der Urlaub klasse waren, bin ich jetzt total am Ende - erkältet, hundemüde und lustlos. Nächstes Mal sollte ich meine Urlaube ein bisschen taktischer planen: Erst Städtereise/Kultur/Stress und danach Erholung pur... ;-)
Jetzt noch ein paar Tage ausspannen und dann gehts zurück ins Arbeits- und Studentenleben. Irgendwie freue ich mich darauf.

Nach der Wahl

Ganz ehrlich: Ich freue mich, dass die SPD bei der Wahl doch ziemlich nah an die CDU herankommen konnte. Aber irgendwie frage ich mich doch, ob es fuer Deutschland gut ist, dass jetzt das politische Hin und Her weitergeht. Und ob es gut ist, wenn eine grosse Koalition bzw. eine Koalition aus drei Parteien regiert.

Allzu grosse Gedanken werde ich mir darueber jetzt aber nicht machen - bin schliesslich noch im Urlaub. Und muss zum Glueck auch nicht die politischen Entscheidungen treffen.

Prague again

Obwohl Prag ca. eine Million Einwohner hat, kommt mir die Stadt ziemlich klein vor. Staendig landen wir an Stellen, an denen wir schon einige Male waren. Und haben uebrigens auch wieder festgestellt, dass Prag ohne Stadtfuehrer viel mehr Spass machen kann: Wer kann schon von sich behaupten, mitten in einer Millionenstadt auf kleinen Trampelpfaden mit Efeu ueberwucherte Berghaenge heruntergestiegen zu sein? Wahrscheinlich nicht viele.

Ueber die Leute hier sollte ich vielleicht auch noch kurz schreiben: Alle, mit denen wir zu tun hatten, waren verdammt nett - und jeder kann Englisch und hilft gerne. In Deutschland ist man zumindest Letzteres ja nicht gewohnt.

Prag ohne Stadtfuehrer

Die wenigsten werden davon gehoert haben, weil er in keinem Stadtfuehrer steht, aber in Prag gibt es tatsaechlich einen Eiffelturm. Genauer gesagt, eine Miniatur des Pariser Originals. Obwohl er nur 60 m hoch ist, ist der Ausblick beeindruckend. Bilder davon gibt es demnaechst.
Sehr interessant {und nicht im Stadtfuehrer zu finden} ist die Jubilaeumssynagoge. Die konnten wir zwar heute nicht betreten, weil ja bekanntlich Sabbat ist - aber von der Fassade waren wir begeistert. Bilder demnaechst.

Praha III.

Ich bin immer noch von Prag begeistert und werde heute ein bisschen ueber die Preise hier philosophieren. Klar, fuer einen Tschechen ist hier nichts billig, aber wenn ich fuer einen Cappucino umgerechnet 80 Cent zahle und mich ein Mittagessen mit Getraenk keine 5 Euro kostet, dann bin ich begeistert. Wir waren heute z.B. fuer umgerechnet ca. 4 Euro im Kino - hier laufen die englischen Originale mit tschechischen Untertiteln. Und jetzt gibts einen weiteren Maedelsabend. *freu*

Ältere Beiträge

© 2020 Digitale Notizen

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Webseite nutzt Cookies, Social Media Plugins und Tracking Tools. Weitere Informationen gibt es unter Datenschutz.
Alles klar.
x