Schlagwort: Hubble (Seite 1 von 2)

„Hubble“ wird diesen Monat 25 – happy birthday!

Auf manchen Bildern sieht es aus wie eine "Blechdose im All", es ist für ein Stück Technik schon ziemlich alt und liefert trotzdem noch jede Menge neue Erkenntnisse: Das Weltraumteleskop "Hubble", das diesen Monat 25 wird.

Am 24. April 1990 ist "Hubble" an Bord eines Space Shuttles ins All gestartet, einen Tag später wurde es in einer Erdumlaufbahn ausgesetzt und liefert bis heute (zugegeben, die erste Zeit lief es nicht ganz so glatt...) beeindruckende Bilder aus den Tiefen des Universums. Weiterlesen

Astronomy Picture of the Day

Jeden Tag ein anderes astronomisches Bild inklusive sachkundiger Erklärung gefällig? Dann schaut doch mal bei der NASA vorbei - dort gibt's das Astronomy Picture of the Day. Auf deutsch gibt's das Ganze mittlerweile übrigens auch.

Und wer weitere astronomische Bilder (allerdings ohne ausführliche Erläuterung) bestaunen will, der sollte sich die (von mir gerne und oft empfohlenen ;-) ) Hubble-Bildergalerien anschauen.

Ein Staubkorn im Universum

Der Eine oder Andere von euch fragt sich vielleicht, was ich an der Astronomie so faszinierend finde. Und warum ich mich selbst in meiner Diplomarbeit mit dem Thema beschäftigen werde. Wenn mich das jemand face-to-face fragt, kann ich mir meist eine Gegenfrage nicht verkneifen: "Hast du schon einmal ein Bild gesehen, dass das Hubble-Teleskop gemacht hat?" Denn das beantwortet eigentlich schon fast die Frage.

Ist es nicht faszinierend, was es da draußen alles gibt? Wie klein wir eigentlich sind und uns trotzdem für den Nabel der Welt halten? Und wie wunderschön und gleichzeitig noch unerforscht es da draußen ist?

Einen guten Eindruck davon, wie klein die Erde im Verhältnis zu anderen Planeten und Sternen ist, gibt dieses Video:

Dieses Video zeigt "das wichtigeste Bild, das jemals aufgenommen wurde" - und auch das zeigt, wie klein wir sind... (auf englisch)

Startschuss

Heute vor 17 Jahren wurde das Hubble-Weltraumteleskop an Bord der Discovery ins Weltall gebracht. Am 25. April 1990 wurde es ausgesetzt und liefert uns seitdem beeindruckende Bilder, die hier schon öfter Thema waren. Zum 17. Geburtstag gab es eine Bilderserie vom Carina-Nebel. Hoffen wir, dass das Weltraumteleskop da oben noch ein paar Jahre durchhält...

Universum reloaded

Anstrengend ist es ja schon, das "Universum in der Nussschale" von Stephen Hawking. Stellenweise zu theoretisch, abstrakt oder unfassbar für mein kleines Hirn. Aber dann sind da auch wieder diese Seiten, auf denen ich alles verstehe, es "klick" macht und ich ziemlich stolz auf mich bin. Und gelernt habe ich bisher auch schon einiges. Zum Beispiel, was die Unschärferelation oder die Raumzeit ist und dass schon Edwin Hubble die Expansion des Weltalls nachgewiesen hat.

So viel habe ich schon lange nicht mehr durch ein Buch gelernt - das Lesen lohnt sich also! ;-)

Reise ins Weltall

Will man bei solchen Bildern nicht auch mal “da raus�, ins Weltall? Einfach nur die Digicam einpacken und weg hier? Also ich schon…

© der Bilder: Hubblesite (Direktlinks: 1, 2, 3, 4)

Astronomisch

So, hier sieht's mal wieder ein bisschen astronomischer aus - das liegt unter anderem daran, dass ich im Praktikum ständig die tollen Hubble-Bilder sehe und einfach nicht widerstehen konnte.

Eine Sidebar gibts auch nicht mehr - ursprünglich war sie bei diesem Theme unten (und das fand ich schrecklich...). Also habe ich mich entschlossen, auf sie zu verzichten - so lange, bis es mich nervt ;-) Fürs Erste findet ihr alles Wichtige oben in der Hauptnavi. Ich bin gespannt, ob ihr euch damit anfreunden könnt...

Back to the roots

Back to the roots - zurück zu mehr Astronomie-Content, der hier in letzter Zeit etwas zu kurz kam.

Es ist schon beeindruckend, was uns die Natur bzw. in diesem Fall das Weltall für unglaubliche Motive liefert.

Sternegucken im Web

Für Sterngucker und alle die es werden wollen, gibt es auf der Hubblesite ein tolles neues Feature: "Tonight's Sky" zeigt virtuell die wichtigsten Sternenkonstellationen und Deep-Sky-Objekte des aktuellen Monats. (Benötigt wird dazu der Flash Player 7 oder besser)

Supernova, again

Dass das Weltraumteleskop Hubble faszinierende Aufnahmen macht, dürfte mittlerweile bekannt sein. Mit am spannendsten sind die Bilder von Supernova-Überresten, denn hier kann man die Gewalten und Dimensionen "dort draußen" vielleicht am besten erkennen.

Ich hatte mir ja vorgenommen, mehr über astronomische Dinge zu bloggen - bis jetzt bin ich meinem Vorsatz treu ;-)
Ältere Beiträge

© 2019 Digitale Notizen

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Webseite nutzt Cookies, Social Media Plugins und Tracking Tools. Weitere Informationen gibt es unter
Alles klar.
x