Digitale Notizen

Internet, Astronomie, Raumfahrt & mehr

Schlagwort: Christina schreibt

Krank

Eigentlich hatte ich mir ja vorgenommen, während meines Praktikums nicht krank zu werden. Aber so einfach ist das wohl leider nicht - die erste Krankheit des Winters hat mich eingeholt. Heute war das Arbeiten schon die reinste Tortur und ich bin mir auch noch nicht sicher, ob ich es morgen überhaupt in die Redaktion schaffe. Schade eigentlich, macht doch gerade so viel Spaß...

Und dann war da noch die dämliche Verkäuferin in der Apotheke... Ich will Nasentropfen für mich, dass ich die Nacht überstehe - und was bekomme ich? Nasentropfen für Säuglinge und Kleinkinder. Dabei hat sie mich vorher noch gefragt, ob sie für mich gedacht sind. Ich will jetzt nicht dran denken, was wäre, wenn ich eine kompliziertere Bestellung gehabt hätte ;-)

Stöckchenalarm!

kirjoittaessani hat mich mit diesem Stöckchen beworfen:

5 things I want but don't have:
* momentan Gesundheit
* die Zeit und Muse, mein Saxophon zur Hand zu nehmen
* ein spannendes Buch
* Sommer und Sonne
* eine Orchesterprobe mit vielen klassischen Stücken

5 things I don't want but have:
* Krankheit
* undefinierbares Unwohlsein
* Kopfschmerzen
* ??
* ??

5 things I don't want and don't have:
* ein Job/Praktikum bei Radio oder Fernsehen
* einen Fernseher
* noch mehr Krankheiten ;-)
* ??
* ??

5 people who haven't done this but should:
* Penny
* Anja
* Christina
* Persi
* Andi

Liebe Lederhosenträger,

ist euch eigentlich bewusst, dass ihr in diesen sehr seltsamen Klamotten alle ausseht, wie Bauerntrampel? Und die Variante mit Hosenträgern ist sogar noch schlimmer. Mal ehrlich: Wer von euch würde zu seiner Jeans Hosenträger anziehen?

--

Die Sache mit den rosa-grünen Dirndl hat übrigens ein Kollege neulich ganz gut auf den Punkt gebracht: "Die laufen alle herum wie Paris Hilton - schrecklich." Nun ja, welchen Dirndl-Geschmack Paris Hilton hat, weiß ich nicht - aber irgendwie trifft es die Sache ziemlich gut. Und ich würde darauf wetten, dass Miss Hilton bei ihrem Wiesn-Besuch am Montag ein ähnlich geschmackloses Dirndl anhat, wie die meisten Frauen, denen ich heute begegnet bin...

Kult und Kommerz zum Papstbesuch

So, der erste Tag wäre geschafft. Der Papst ist da (und hoffentlich bald wieder weg) und morgen ist die große Messe. Ich bin nur froh, dass ich morgen nur bis in die Redaktion kommen muss und nicht bis zur Papstmesse...
Einen neuen Artikel habe ich heute auch wieder geschrieben: "Kult und Kommerz zum Papstbesuch"

Mitleidsbekundungen wegen meiner Wochenendarbeit und dem Thema an sich bitte in die Kommentare ;-)

Wie schön

dass meine Samstags-Papst-Schicht zeitlich nach hinten verschoben wurde. Um 20 Uhr habe ich wenigstens eine Chance, ohne größere Umwege heimzukommen. Und warum? Ich als "Papst-Experte" weiß natürlich, dass der Herr Ratzinger um 20 Uhr Feierabend hat (er ist ja schließlich auch nicht mehr der Jüngste...). Und wenn der Papst Feierabend hat, könnte sich unter Umständen wieder alles normalisieren. Unter Umständen.

Ãœbrigens habe ich heute wieder einen Artikel geschrieben: "Bayerische Bistümer bezahlen den Papstbesuch"

© 2020 Digitale Notizen

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Webseite nutzt Cookies, Social Media Plugins und Tracking Tools. Weitere Informationen gibt es unter Datenschutz.
Alles klar.
x