Monat: Oktober 2012 (Seite 1 von 2)

Plan B*

Was tun, wenn der Kellerraum, den man sich als Proberaum und Studio ausgedeutet hat, aus Akkustik- und Schallsicht nicht passt? Man baut einfach einen Raum im Raum! Das haben sich auch die vier Musiker von Plan B gedacht und mit Unterstützung von Hornbach losgelegt. Weiterlesen

Sandy, Sandy, Sandy

Alle Welt redet heute über Hurrikan Sandy (ach was, gestern schon!). Dabei beschleicht mich das Gefühl, dass bei vielen auch Sensationslust mitschwingt - und zwar nicht zu knapp.

Weiterlesen

Morgenstimmung

An manchen Tagen kann man aus der S-Bahn heraus wunderschöne Momente sehen. Seit einiger Zeit zücke ich dann mein iPhone und versuche, die Schönheit der Natur einzufangen. Das ist nicht ganz einfach, denn die Scheiben reflektieren sehr. Weiterlesen

Zum ersten Mal: Frankfurt Marathon

Heute war ich zum ersten Mal im Leben bei einem Marathon. Es gibt spannendere Sportarten, das war vorher meine Meinung und ist es auch immer noch, aber wenn jemand mitläuft, den man kennt, ist es doch noch einmal anders. Weiterlesen

Respekt, Twitter-Listen für Journalisten und mehr

Mehr Respekt
Christine Heller alias @punktefrau setzt sich in ihrem Blog für einen respektvolleren Umgang im Social Web ein. Ihre zentrale Aussage: "So wie ich außerhalb des Internets respektvoll mit Menschen umgehe, so sollte ich es auch im Social Web tun." Ich stimme ihr absolut zu und empfehle die Lektüre des ganzen Beitrags. | Für einen respektvolleren Umgang »

Weiterlesen

Facebook und der Edgerank

Ich beschäftige mich quasi tagtäglich mit der Facebook-Seite der Frankfurter Rundschau - und würde mich am liebsten dem rant anschließen, den man zur Zeit aus allen Ecken des Social Webs hört: Das böse Facebook hat am Edgerank geschraubt und deshalb erreiche ich meine Fans nicht mehr! Weil ich gerade in den letzten Tagen wieder gemerkt habe, dass es hilft, sich mit anderen auszutauschen, schreibe ich hier gerne über meine Erfahrungen. Weiterlesen

Apps für Journalisten, Social Media und mehr

Was so eine Erwähnung in einer Empfehlungsliste ausmacht, habe ich gestern quasi hautnah erfahren. Gut 50 neue Twitter-Follower sind bis jetzt dazugekommen (ganz ehrlich: ich achte normalerweise nicht auf die Followerzahlen, aber so viele neue Follower dürfte ich sonst nicht einmal in einem Monat gewinnen). Die Zugriffszahlen hier im Blog waren auch um einiges besser als in letzter Zeit (ja, ich habe dieses Blog zu sehr vernachlässigt, ich weiß).

Und da ich jetzt eine gewisse Erwartungshaltung verspüre, möchte ich gleich mit ein paar Links loslegen, die ich spannend finde und weiterempfehlen möchte: Weiterlesen

Vollkommen unerwartet

Gestern Abend habe ich einen Link retweetet, hinter dem sich ein Blogeintrag von Stephan Dörner mit dem Titel "Diesen Twitter-Accounts sollten Online-Journalisten folgen" verbirgt.

Heute wollte ich nur schnell von einem PC aus die Liste durchgehen und ein paar der interessanten Accounts folgen (vielen davon folge ich schon lange). Ich gehe also die Liste durch und stoße auf - folgenden Eintrag (der gestern Abend definitiv noch nicht da war): Weiterlesen

Die ESA und Social Media

Die European Space Agency (ESA) hat eine Website gelauncht, über die sie mit der Öffentlichkeit ins Gespräch kommen will - via Twitter und Facebook. Thematischer Aufhänger sind Dinge, deren Ursprung in Raumfahrt und Weltraumforschung liegen, jedoch jedem von uns auch schon auf der Erde begegnet sind. Weiterlesen

Altmodisch, aber toll

Ich habe schon ewig keine Fotos mehr auf richtigem Fotopapier in den Händen gehalten (wozu gibts Digitalkameras?), aber bei den vielen Bildern aus den USA waren dann doch ein paar dabei, die ich mir rahmen und an die Wand hängen will. Heute habe ich die Abzüge in der Hand gehabt und kann nur sagen: wow! Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2017 Digitale Notizen

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Webseite nutzt Cookies, Social Media Plugins und Tracking Tools. Weitere Informationen gibt es unter Datenschutz
Ok
x