Somebody out there

Wenn ich gerade über Musik blogge, dann darf dieser Song nicht fehlen: "Somebody out there" von The Calling. Die Version auf dem Album "Two" ist genial, aber einen Konzertmitschnitt habe ich auf YouTube gefunden, der halbwegs an die Albumversion herankommt. Wer den Song also noch nicht kennt - bitte hier entlang. Abgesehen von DIESER STIMME finde ich auch die Lyrics nicht schlecht. Selten hört man derart eingängige Lieder, die auch noch halbwegs sinnvolle Texte haben!

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

3 Kommentare

  1. NEEEEEEEEEEEEEEIN – ich hasse deinen Blog! Jetzt ist mein ganzer Kommentar weg :(

    Ja, was hatte ich gerade nochmal geschrieben *grübel* Ach ja, ich kann nur nochmal sagen, was wir beim letzten Konzertspaß schon festgestellt haben, der Mann hat halt noch Hoffnung ? Wobei ich mich auch gerade mal wieder frage, ob da „Somebody out there“ ist…aber gut…

    Oh und das Video nervt mich – ich hasse es, wenn es ellenlange Soli/Intros gibt. Auf einem Konzert stört mich das nicht, aber daheim soll das gefällugst gleich anfangen! Oh und ich finde es mal wieder beeindruckend wie gut Alex live klingt, fast wie auf CD – Holla, die Waldfee :O

  2. Ich finde ja, man sollte öfters Alex-Band-Lyrics lesen – beim reinen Hören kann ich mich nicht so richtig auf den Text konzentrieren *hust*

  3. Schön gesagt :D
    Er hat aber auch schöne Texte, das muss ja auch mal gesagt werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

© 2017 Digitale Notizen

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Webseite nutzt Cookies, Social Media Plugins und Tracking Tools. Weitere Informationen gibt es unter Datenschutz
Ok
x