RSS-Icon

Nachdem ich neulich bei Danyo wieder darauf aufmerksam gemacht wurde, dass es nicht schlecht ist, das RSS-Icon relativ prominent zu platzieren um so evtl. neue Stammleser zu gewinnen, habe ich das jetzt endlich auch umgesetzt. Im vorherigen Design hatte das RSS-Icon zwar einen relativ prominenten Platz, beim letzten Redesign ist es aber irgendwie unter den Tisch gefallen bzw. in den Footer gerutscht. Jetzt ist es wieder da - prominenter als ganz oben in der Sidebar geht wohl kaum noch ;-)

Und wer nicht weiß, was es mit RSS auf sich hat, der sollte sich erst einmal in der Wikipedia schlau machen, dann einen Feedreader zulegen (ich empfehle den GoogleReader!) und danach mein Blog abonnieren ;-).

RSS ist wirklich praktisch - nach ca. 4 Jahren möchte ich es wirklich nicht mehr missen!

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

7 Kommentare

  1. Interessant — ich habe den Hinweis auf RSS bewusst am unteren Rand platziert, weil eigentlich alle Browser, mit denen ich arbeite, so ein Icon in der Adressleiste anzeigen.

    Dass man normalerweise gar keinen speziellen Link für den RSS Feed braucht, sondern die normale URL einer Webseite zum Abonnieren reicht, ist vermutlich nicht so bekannt. Aber *unglaublich* praktisch.

  2. Ich selbst nutze ja eigentlich auch nur das Icon in der Adressleiste. Aber es soll ja Leute geben, die das nicht nutzen/kennen bzw. vielleicht noch nie etwas von RSS gehört haben ;-)

  3. Schön zu sehen, dass ich doch einen kleinen Einfluss ausübe ;)

    Das Problem an RSS ist wie bereits von euch ja schon gesagt, der Un-Bekanntheitsgrad dieser Technik. Viel zu wenige kennen RSS bzw. wissen es nicht wirklich zu nutzen… Schade eigentlich.

  4. um ehrlich zu sein! Ich will gar nicht wissen, was es ist ;)

  5. @Danyo: Ich finde es sehr schade, dass so wenige Menschen diese tolle Technologie kennen und nutzen. Das sollte doch mehr Verbreitung finden!

    @sid: Dann verpasst du aber was!

  6. Oh. Ist RSS wirklich so unbekannt? Ich dachte, das sei inzwischen Allgemeingut.

  7. Das kommt immer darauf an, mit welchen Menschen du zu tun hast ;-) In meinem Bekanntenkreis (abgesehen die Ex-Kommilitonen) kennt das garantiert niemand…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

© 2017 Digitale Notizen

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Webseite nutzt Cookies, Social Media Plugins und Tracking Tools. Weitere Informationen gibt es unter Datenschutz
Ok
x