Auf den Kopf gestellt

Manchmal - bevorzugt dann, wenn das Leben gerade schön vor sich hinplätschert - kommt eine Anruf, der das ganze Leben auf den Kopf stellt. Meistens ist dieser Anruf negativ - am Freitag war er allerdings positiv. SEHR positiv. Und hat verdammt viel Stress mit sich gebracht.

Seit Freitag war ich also auf Wohnungssuche in München (kurz vor der Wiesn ist das gar nicht einfach!) und muss neben den Umzugsdingen auch noch alles erledigen, was man erledigen muss, wenn man vom Studenten zum Arbeitnehmer wird.

Gestern war der erste (und einzige!) Wohnungsbesichtigungstermin - seitdem bin ich Mieterin im schönen Pasing und ab Montag auch Arbeitnehmerin. Wahnsinn, wie schnell sich alles zum Positiven wandeln kann. Wie das so ist, wenn alles schnell geht, habe ich jetzt tierisch viel Stress.

Aber hey! Darauf habe ich monatelang gewartet! Sowas nennt man dann wohl positiven Stress ;-)

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

7 Kommentare

  1. Ja, das hört sich durchaus nach Stress an, den man haben möchte.
    Der erste Blogeintrag wird dann bitte einer, mit Bildern aus deiner Wohnung heraus, wie du auf eine diverse, aber schöne Münchener Kulisse blickst ;).

  2. Nun ja, so zentral wohne ich nicht ;-) Und Internet habe ich frühestens in 3 Wochen – ich muss nämlich zwischendurch nochmal die Wohnung wechseln. Aber während bzw. kurz vor dem Oktoberfest nimmt man halt, was man kriegt..

  3. Oh, schön :-)
    Ich persönlich kann ja München nicht so viel abgewinnen; aber die Zusage nach dem Studium ist bei mir auch noch nicht sooo lange her, und das war schon ein ziemlich gutes Gefühl.
    Hoffentlich leidet Dein Blog nicht zu sehr…

  4. Hey du hast es geschafft! Glückwunsch! Und selbst das mit der „vorübergehende“ Wohnung zwecks Wiesn würde ich jetzt nicht so tragisch sehen. Ich wünsch dir für Montag einen guten Start!

  5. @kirjoittaessani: Also ich finde, dass mein Blog schon ziemlich lange leidet… Aber das lag wohl eher daran, dass es für mich in letzter Zeit nur Bewerbungen und Vorstellungsgespräche gab – und darüber wollte ich natürlich nicht unbedingt schreiben ;-)

    @Anja: Ja, ich habs geschafft. Bevor ich umziehe und internetlos bin, versuche ich auch, mich noch einmal ausführlich bei dir zu melden. Aber garantieren kann ich in diesem Stress gar nichts… *puh*

  6. Da kann man nur zum neu gefundenen Stress gratulieren :) Bin schon gespannt, wie Du als Fränkin mitten im tiefsten Bayern zurechtkommst. Für mich wars erstmal eine Umstellung…

  7. Also beim letzten Mal hats ganz gut funktioniert ;-) Ich hoffe, dass es dieses Mal auch wieder klappt (und die Fränkin nimmt mir doch sowieso niemand ab, ich werde immer nach Hessen zugeordnet ;-) ).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

© 2017 Digitale Notizen

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Webseite nutzt Cookies, Social Media Plugins und Tracking Tools. Weitere Informationen gibt es unter Datenschutz
Ok
x