Across the universe

Neulich im Kino hat mich der Trailer zu "Across the universe" begeistert - vor allem durch die Beatles-Songs, die verwendet wurden (im Film werden angeblich unglaubliche 33 Songs der Beatles gespielt!). Am 22.11. ist der Film in Deutschland angelaufen, er läuft aber scheinbar nirgends (zumindest nicht in den Kinos in meiner Umgebung, aber ich wohne ja auch auf dem Land...).

Und selbst wenn ich ihn irgendwo finden würde - wer würde mich überhaupt begleiten? Die einzigen beiden, die sich einen solchen Film mit mir anschauen würden, sind weit weg: in Köln bzw. Hamburg - und damit außer Reichweite.

Der Trailer:

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

0 Gedanken zu „Across the universe

  1. ich würde sofort mitgehen! Schließlich spielt eine meiner Lieblingsschauspielerinnen mit! Aber egal, wann beamst du dich zu mir, bei mir läuft er nämlich in einem der Multiplexkinos!? Sogar zu Zeiten, in denen man es billiger bekommt :D Aber mir geht es wie dir, meine Kinogehpartner sind auch alle nicht da :( irgendwie doof…

  2. Ach ich glaube meine übliche Verdächtige würde schon mitgehen. Naja, mal sehen vielleicht bekomme ich ein Mädel aus meinem Sprachkurs dazu, mal sehen…aber ich bin an sich immer noch dafür, dass du dich zu mir beamst :D

  3. Ich wäre auch mit dir in den Film gegangen – wäre ich zuhause und würde er dort irgendwo laufen. Wir gehen also auch d’accord. :)

  4. Der Soundtrack ist wirklich reizend.
    Aber sonst kein Film, den ich mir im Kino anschauen würde… Lieber später auf DVD.

    Obwohl das Ende ja ein weeenig surrealistisch wirkt ;).

  5. Ich frage mich ja die ganze Zeit, ob die männliche Hauptrolle „Jude“ heißt, damit der Song „Hey Jude“ passt?

    Und ja, das Ende wirkt etwas surrealistisch – aber egal ;-)

  6. Ich denke schon, Penny Lane konnte man ihn ja kaum nennen ;)

    Und btw ich habe gerade mal die passende Cinema Kritik gelesen, die durchweg positiv ist. Wir müssen uns den Film doch mal zusammen ansehen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*