Wenn ich könnte…

würde ich jetzt meine Klarinette auspacken und spielen. Stundenlang spielen. Egal was, einfach wieder die Klappen unter meinen Fingern spüren und wissen, dass ich die Töne beeinflussen kann. Vielleicht sollte ich sie mir einfach mitbringen lassen und einfach nicht dran denken, dass ich hier im Haus nicht spielen darf. Als ob eine Klarinette Krach machen würde... *seufz*

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

9 Kommentare

  1. du darfst im haus nicht spielen???? aha…

  2. Nein, und in meiner Wohnung auch nicht ;-)

  3. aha……………………………………….äh so laut ist doch…nicht, oder? ist ja an sich auch egal…

  4. Bei dem Wetter kann man sich doch auch noch in den Englischen Garten setzen. Da kann man es dir nicht verbieten, du kannst deiner musischen Ader frei Lauf lassen und nebenbei etwas Kleingeld verdienen. *scherz* Also mal im Ernst: Musst doch keinen Hut vor dich legen. Nur für dich Spielen sollte doch auch in Münchens Öffentlichkeit nicht verboten sein. Oder?

  5. ich seh tanja schon vor mir, wie sie dasitzt und einen verzweifelten blues in ihre Klarinette trötet und um sie rum halb münchen steht und andächtig lauscht ;)

  6. Ich persönlich würde einen Hut rauslegen. Wenn schon, denn schon ;))

  7. wo du recht hast, hast du recht :)

  8. Das wäre auch ein netter Nebenverdienst. Die Zukunftsaussichten im Journalismus werden ja gerne mal dunkel-schwarz gemalt. Also, wir haben einen Plan B für dich. ;)

    Grüße nach München.

  9. Interessant, welche Pläne ihr hier für mich schmiedet ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

© 2017 Digitale Notizen

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Webseite nutzt Cookies, Social Media Plugins und Tracking Tools. Weitere Informationen gibt es unter Datenschutz
Ok
x