Viel Glück hatte die Mannschaft vom Tabellenneunten "Frisch auf!" Göppingen gestern in der Aschaffenburger Unterfrankenhalle nicht. Zwar blieben die Göppinger die gesamte erste Halbzeit in Führung, zu Beginn der zweiten Hälfte wendete sich das Blatt jedoch zu Gunsten der Gastgeber aus Großwallstadt. Nachdem der TVG die Führung neun Minuten vor Schluss auf ein komfortables 28:23 ausgebaut hatte, war den Großwallstädtern der Sieg nicht mehr zu nehmen. Mit 32:29 Toren festigte der TVG letztendlich seinen sechsten Tabellenplatz und kam einem internationalen Platz damit ein gutes Stück näher.
Bester Torschütze des TVG war Alexander Petersson mit sieben Treffern (acht Versuche). Kreisläufer Jens Tiedtke traf fünf Mal und kann damit eine hundertprozentige Ausbeute vorweisen. Dass die Fans nicht unbeteiligt waren am Sieg der unterfränkischen Mannschaft betonte Heiko Grimm: "Im zweiten Abschnitt war es wieder ein Geben und Nehmen mit unseren Zuschauern. Wir brauchen die Begeisterung auf den Rängen für unser Spiel.“
Am nächsten Sonntag kann der TV Großwallstadt seinen sechsten Platz mit einem Sieg gegen die HSG Düsseldorf festigen.

Weiterführende Links:
TV Großwallstadt
Frisch auf! Göppingen
Tabelle der Handball-Bundesliga

Bildquelle: selbstgeschossen, Fotograf: T.M.

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus