Im Rahmen unseres NGO-Projekts im 3. Semester waren wir in Berlin. Dort hatten wir im Sitz des Deutschen Chapters von Transparency International (TI) einen Termin zum Videointerview mit der Geschäftsführerin Dagmar Schröder.

Überraschend unauffällig
Die erste Überraschung war das Gebäude, in dem das Büro des Deutschen Chapters ansässig ist. Insgeheim hatten wir mit einem relativ großen, modernen Gebäude mit einem gut sichtbaren Schild gerechnet. Als wir dann vor einem Haus mit Altbauwohnungen standen, waren wir schon ziemlich erstaunt.

Wenige Mitarbeiter, viel Arbeit
Auch im Haus blieb der Auftritt der "Koalition gegen Korruption" unauffällig und zurückhaltend. Diesen Sachverhalt hat uns die überaus nette und kompetente Dagmar Schröder aber kurz darauf erklärt: Im Büro des Deutschen Chapters arbeiten nur vier bis fünf Mitarbeiter, die die ca. 100 aktiven ehrenamtlichen Mitarbeiter in Deutschland koordinieren.

Das Interview
Das Videointerview ist - trotz großer Nervosität zu Beginn - erstaunlich gut verlaufen und liefert uns etwa 25 Minuten Rohmaterial für den geplanten kleinen Film über die Arbeit von Transparency International.

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus