Kontrolle ist besser. Das beweist die Stiftung Warentest mit ihrer Überprüfung der Preisberatung bei der Deutschen Bahn. Getestet wurden die Beratung über Internet, Telefon und am Schalter.
Ein Beispiel aus dem Test: Zwei Personen wollen mit dem Zug eine 190 km (Luftlinie) lange Strecke in ein anderes Bundesland zurücklegen. Die Preise:
- mit ICE/RE: 244 Euro
- mit ICE/RE (inkl. Kauf einer Bahncard 25 und Mitfahrerrabatt): 202 Euro
- mit RE und zwei Ländertickets: 49 Euro
Bei diesem Beispiel ist die Fernzugverbindung zwar um 25% schneller, dafür aber auch 250% teurer als die langsame Verbindung mit dem Regionalexpress. Im Test kamen nur drei von 25 Verkäufern gleich auf die Idee, zwei Ländertickets anzubieten - drei andere empfahlen zumindest die Bahncard 25. Vier der Verkäufer beharrten bis zum Schluss auf der teuersten Variante.
Fazit des Tests: Die Bahn ist das um­weltschonendste und sicherste Verkehrsmitte, aber am besten weiß man schon vorher, mit welchem Tarif man fahren will und wie man das meiste Geld sparen kann. Sonst kann die Bahn auch verdammt teuer sein.

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus