Kinobesuch

Ich könnte wahrscheinlich Romane über meine Sitznachbarn im Kino erzählen - mehr als über den Film ("Mr. und Mrs. Smith").

SIE findet es toll, dass er nicht berührungsscheu ist (SIE hat das getestet, indem SIE ihre Hand auf seinen Oberschenkel gelegt hat, was SIE anschließend lauthals verkündet hat).
ER findet jede noch so logische Wendung im Film total erstaunlich und muss das jeweils mit einem entsprechenden (und sehr lauten!) Kommentar verdeutlichen.

Schon seltsam - vor allem SIE. Und das war nur die harmlose Version. Alles andere ist wahrscheinlich nur lustig, wenn man es live mitbekommen hat...

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

4 Kommentare

  1. TITLE:
    mach dir nix drauß, ich ziehe auch so kranke leute im Kino magisch an…als würde die nur dann ins kino, wenn ich gehe ;) oder eben du :) aber nun mal zum film: wie war er denn? und die viel wichtigere Frage…spritzt Brad Pitt Botox??? bzw. hat man erkennen können, dass er Botox spritzt?

  2. REPLY:
    TITLE:
    Weißt du was? Er hatte ein Schild umhängen, auf dem stand „Ich spritze Botox!“ ;-)

  3. TITLE:
    nein wirklich? dann muss ich den film ja unbedingt sehen :)

  4. REPLY:
    TITLE:
    Ja, solltest du auf jeden Fall tun…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2018 Digitale Notizen

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Webseite nutzt Cookies, Social Media Plugins und Tracking Tools. Weitere Informationen gibt es unter
Alles klar.
x