Digitale Notizen

Internet, Astronomie, Raumfahrt & mehr

Schlagwort: Suchbegriffe

"Illegal material"

Bei der Suche nach einem Ort in Tschechien bin ich über diese Mitteilung gestolpert: "Aus Rechtsgründen hat Google 1 Ergebnis(se) von dieser Seite entfernt. Weitere Informationen über diese Rechtsgründe finden Sie unter ...". Auf dieser Seite stand dann das hier:

A URL that otherwise would have appeared in response to your search,
was not displayed because that URL was reported as illegal by a German
regulatory body.

Ihre Suche hätte in den Suchergebnissen einen Treffer generiert, den
wir Ihnen nicht anzeigen, da uns von einer zuständigen Stelle in
Deutschland mitgeteilt wurde, dass die entsprechende URL unrechtmäßig
ist.

Wenn ich allerdings über google.com suche, taucht diese Meldung nicht auf. Welche Seite dahintersteckt, habe ich trotzdem nicht herausbekommen, denn dazu sind die Suchergebnisse zu unterschiedlich sortiert. Da es sich allerdings um einen Ort in Tschechien handelt, aus dem sehr viele Deutsche vertrieben wurden, kann man sich den einen oder anderen Zusammenhang schon denken...

Wiesn- und Buchsuche

Wenn ich es nicht sowieso schon wüsste, würde ich spätestens anhand meiner Suchbegriffe relativ schnell feststellen, dass die Wiesn angefangen hat. Seit einigen Tagen ist die Anzahl der Besucher, die über die Suchbegriffe "Wiesn" oder "Oktoberfest" hierher kommen verdächtig hoch...

Und wenn wir grade bei der Blogstatistik sind, möchte ich gleich noch einen Link hinzufügen, den ich in den Referrern gefunden habe, bisher nicht kannte, aber eigentlich nicht schlecht finde: Die Google-Buchsuche (beta).

Top Ten

Meine persönlichen Top Ten der Suchbegriffe, bei denen man von Google hierher verwiesen wird:

10. "Ausflug Name"
9. "Welche Schriftart sieht aus wie Jägermeister"
8. "Felix Magath Vorfahren"
7. "Fernbedienung Cassiopeia"
6. "Langeweile"
5. "Termin beim Arzt"
4. "Vegetation im antiken Griechenland"
3. "ist das ein Aprilscherz oder kommt David Beckham wohl zum FC Bayern"
2. "die eine Welt verstehen lernen"

Das Beste kommt natürlich zum Schluss:

1. "ich höre ständig ein Telefon läuten" (welche Suchergebnisse erwartet man sich eigentlich bei dieser Anfrage??)

Suchmaschinen

Wenn ich mit Hilfe einer Suchmaschine im Internet etwas finden will, verwende ich dafür Schlagwörter - es erscheint mir ganz logisch, dass ich unnötige Wörter wie "und", "bei" oder "für" nicht brauche, um richtige Ergebnisse zu bekommen.
Aber es gibt anscheinend auch Menschen, die das anders sehen. Bei meinen Zugriffsstatistiken habe ich gerade in den letzten paar Tagen die seltsamsten Google-Suchbefehle gesehen. Ein paar Beispiele:

  • Ist das ein Aprilscherz oder kommt David Beckham wohl zum FC Bayern?
  • Spielt Beckham wirklich demnächst bei Bayern München?
  • Wie sieht eine verrückte Welt aus?

Ist Google ein Orakel? Mir kommt es fast so vor. Vielleicht sollte ich Google demnächst auch Fragen stellen?? *grins*

Zum Schluss noch der vielleicht skurilste Suchbegriff, über den mich eine Suchmaschine gefunden hat: "Sakrileg Amazon kaufen Preis nur". Okay, immerhin sind es nur Schlagwörter - aber wieso benutzt man bei dieser Frage überhaupt eine Suchmaschine und geht nicht gleich zur Amazon-Homepage?

© 2022 Digitale Notizen

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Webseite nutzt Cookies, Social Media Plugins und Tracking Tools. Weitere Informationen gibt es unter Datenschutz.
Alles klar.
x