Schlagwort: Transparency International

Korruptionsbarometer

Transparency International (TI) hat vor einigen Tagen das Korruptionsbarometer für 2005 veröffentlicht. Dafür wurden 55.000 Menschen in 69 Ländern befragt, im Barometer wird dann das Ausmaß der Korruption in der Wahrnehmung der "normalen" Bürger beschrieben. Dass es um "normale" Bürger geht ist eine wichtige Unterscheidung, denn TI gibt auch den Korruptionsindex (Corruption Perceptions Index) heraus, der hauptsächlich die Wahrnehmung von Amtsträgern, Politikern, Geschäftsleuten und Länderanalysten berücksichtigt.

Zu Besuch bei Transparency International

Im Rahmen unseres NGO-Projekts im 3. Semester waren wir in Berlin. Dort hatten wir im Sitz des Deutschen Chapters von Transparency International (TI) einen Termin zum Videointerview mit der Geschäftsführerin Dagmar Schröder.

Überraschend unauffällig
Die erste Überraschung war das Gebäude, in dem das Büro des Deutschen Chapters ansässig ist. Insgeheim hatten wir mit einem relativ großen, modernen Gebäude mit einem gut sichtbaren Schild gerechnet. Als wir dann vor einem Haus mit Altbauwohnungen standen, waren wir schon ziemlich erstaunt.

Wenige Mitarbeiter, viel Arbeit
Auch im Haus blieb der Auftritt der "Koalition gegen Korruption" unauffällig und zurückhaltend. Diesen Sachverhalt hat uns die überaus nette und kompetente Dagmar Schröder aber kurz darauf erklärt: Im Büro des Deutschen Chapters arbeiten nur vier bis fünf Mitarbeiter, die die ca. 100 aktiven ehrenamtlichen Mitarbeiter in Deutschland koordinieren.

Das Interview
Das Videointerview ist - trotz großer Nervosität zu Beginn - erstaunlich gut verlaufen und liefert uns etwa 25 Minuten Rohmaterial für den geplanten kleinen Film über die Arbeit von Transparency International.

Auf nach Berlin!

Morgen früh gehts nach Berlin zu einem Interview für unser NGO-Projekt. Im Moment bin ich am Packen und habe das Gefühl, dass ich fast mehr technische Geräte als Klamotten mitnehmen werde: Diktiergerät, Kamera, Foto, MP3-Player und Handy. Sicher nicht das typische Reisegepäck für eine Frau ;-)

Neues Semesterprojekt

In unserem aktuellen Semesterprojekt erstellen wir für die Bundeszentrale für politische Bildung ein Dossier über NGOs (nichtstaatliche Organisationen, wie z.B. Greenpeace oder Ärzte ohne Grenzen). Ich bin gespannt, was daraus wird, denn momentan sehe ich nur einen riesigen Berg an Arbeit vor mir, der irgendwie bewältigt werden will.
Wenigstens scheint das Thema relativ interessant zu sein - und immerhin habe ich heute schon etwas Neues gelernt: Die Organisation Transparency International kannte ich nämlich vorher noch nicht... Und der Rest wird sich schon noch ergeben.

Und weil ich das ganze Projekt hier ein bisschen dokumentieren will, habe ich eine eigene Kategorie dafür angelegt: NGO-Projekt.

© 2020 Digitale Notizen

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Webseite nutzt Cookies, Social Media Plugins und Tracking Tools. Weitere Informationen gibt es unter Datenschutz.
Alles klar.
x