Schlagwort: Nickelback

Use me

Gestern bin ich zum ersten Mal einer Last.fm-Künstlerempfehlung gefolgt und habe mir erst ein paar Songs von Hinder angehört und dann die aktuelle CD "Take it to the limit" gekauft. Jeder Song hat etwas, die Melodien und der Sound sprechen mich an - vielleicht auch, weil ich teilweise Stadionrock-Qualitäten von Bon Jovi und teilweise den Sound von Nickelback oder auch Aerosmith in den Songs zu erkennen glaube. Ich bin begeistert und werde mir ab sofort öfter die Empfehlungen von Last.fm anschauen.

Oh! Go for it, run toward it, dive in headfirst! Live life with no regret! Put your heart out there, don't be scared, you might get hurt, But it's all worth it in the end! 'Cause the best is yet to come.
Hinder, "The best is yet to come"

Auf YouTube habe ich ein Unplugged-Video des Songs gefunden, der mich zum CD-Kauf bewogen hat, "Use me". Enjoy!



 

Musikalischer Herbst

Dieser Herbst/Winter bietet für mich musikalisch allerhand Neues: Das neue Reamonn-Album habe ich schon erwähnt, P!nk bringt bald ein neues Album heraus (Single bei YouTube), die Toten Hosen (anhören bei YouTube) und Nickelback auch und ich habe mit Sicherheit noch etwas vergessen.

Ich freue mich jetzt schon auf neuen Sound, denn gerade durch meine ständige Fahrerei mit den öffentlichen Verkehrsmitteln höre ich in letzter Zeit extrem viel und vor allen Dingen sehr viel aufmerksamer als früher Musik.

Once again: Last.fm-Statistiken

Sid hat mal wieder ein paar nette Last.fm-Statistiken ausgegraben - da will ich doch gleich mal nachziehen.

Top 5 der Alben

1. P!nk - M!ssundaztood
2. Queen - Greatest Hits
3. P!nk - I'm not dead
4. Keith Urban - Love, pain and the whole crazy thing
5. Nickelback - All the right reasons

Top 5 der Alben (Halbjahres-Charts)

1. P!nk - M!ssundaztood
2. P!nk - I'm not dead
3. Nevio - Nevio
4. Sarah McLachlan - Surfacing
5. P!ink - Try this

Top 5 der Alben (Dreimonats-Charts)

1. P!nk - M!ssundaztood
2. P!nk - I'm not dead
3. P!ink - Try this
4. Nevio - Nevio
5. Christina Aguilera - Stripped

Am deutlichsten dürfte wohl mein momentanes Faible für P!nk auffallen. Bei den anderen Alben bin ich ehrlich gesagt überrascht, dass sie es in den Charts so weit nach oben geschafft haben... Eine weitere Sache, die auffällt: Mit P!nk, Sarah McLachlan und Christina Aguilera sind relativ viele Frauen in meinen Album-Charts vertreten. Das hätte ich eigentlich auch nicht erwartet.

© 2018 Digitale Notizen

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Webseite nutzt Cookies, Social Media Plugins und Tracking Tools. Weitere Informationen gibt es unter
Alles klar.
x