Digitale Notizen

Internet, Astronomie, Raumfahrt & mehr

Schlagwort: Jason Mraz

Die Musik des Frühlings

Eigentlich wollte ich in Vorbereitung auf das Jason-Mraz-Konzert im November nur mal schnell schauen, ob es das Album, das der Tournee den Namen gibt, schon gibt. Und dann nur mal kurz in die iTubes-Hörproben reinhören - es könnte ja sein, dass mir die neue Musik gar nicht mehr gefällt und ich doch kein Konzertticket kaufen möchte.

Aber schon nach dem ersten Musikschnipsel war die Frage geklärt: und ob ich ein Ticket will! Ich habe das Album sofort gekauft und jetzt mehrmals komplett gehört - kann es sein, dass Jason Mraz mit jedem Album besser wird? Ich bin hin und weg (z.B. von "The Freedom Song" oder "Living in the moment").

Was soll ich sonst noch sagen? Jason Mraz' Album "Love is a four letter word" ist mein Album des Frühlings - es klingt locker, leicht, melodisch und einfach fröhlich. Nach Frühling eben.

München im Video

Gestern bin ich wieder am Eisbach vorbeigekommen, auf dem in München bekanntlich die Surfer unterwegs sind. Ich bin kein Fan vom Surfen, aber dort zieht es mich doch immer wieder hin, ich muss stehenbleiben und zuschauen. Im mucbook habe ich ein Video gefunden, das Jack Johnson beim Surfen im Eisbach zeigt. Im Video zu "Make it mine" von Jason Mraz sieht man Teile Münchens (u.a. auch den Viktualienmarkt, Chinesischen Turm und Eisbach, er surft allerdings nicht selbst):

[via]

Geek in the pink

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich kann gerade ein bisschen gute Laune gut gebrauchen. Die Frage ist nur, wie stellt man das auf die Schnelle an? Hier mein Tipp für heute:

In wesentlich besserer Qualität kann man das Video hier anschauen.

Durch die rosa Brille sieht die Welt doch gleich ganz anders aus, oder? ;-)

© 2020 Digitale Notizen

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Webseite nutzt Cookies, Social Media Plugins und Tracking Tools. Weitere Informationen gibt es unter Datenschutz.
Alles klar.
x