Monat: Juli 2011

Snail mail made my day

Auf Facebook habe ich es vorhin schon kurz angekündigt: Ich habe heute einen Brief bekommen, bei dem ich vor lachen weinen musste. Den möchte ich euch nicht vorenthalten:

Zum Hintergrund:
Während meiner Diplomarbeit habe ich ein multimediales Webdossier zum Thema Amateurastronomie aufgebaut, den Sternengucker. Die Seite wird momentan nicht mehr aktualisiert, besteht aber noch. Zwar gibt es dort einen Artikel, der die Unterschiede zwischen Astronomie und Astrologie erklärt und der eigentlich zeigen sollte, dass ich Astrologie, Horoskopen, Kartenlegen und ähnlichem nichts abgewinnen kann. Trotzdem wurde der Brief wohl wegen dieser Webseite an mich geschickt. Der Sternengucker stand sogar explizit unter meiner Adresse auf dem Briefumschlag...

Insgeheim hoffe ich ja, dass sich jemand einen Spaß erlaubt hat. Ich fürchte aber, das ist ernst gemeint.

Über das neue Theme

Zum ersten Mal seit dieses Blog existiert, habe ich das Gefühl, dass ich das aktuelle Theme etwas erklären muss. Nicht, warum ich es gewählt habe, sondern wie es funktioniert und wo man welche Beiträge findet.

Ganz oben unter der Überschrift "Featured" steht immer ein Artikel, den ich für besonders wichtig, gut oder aus anderen Gründen hervorhebenswert halte. Hier steht also - anders als bei Blogs üblich - nicht immer der neueste Beitrag, sondern ein von mir definierter Text. Rechts daneben findet sich eine Funktion, die ich immer schmerzlich vermisse, wenn ich sie nicht habe: die Anzeige der aktuellen Kommentare. Wo kann man besser nachverfolgen, was in einem Blog gerade diskutiert wird, als hier? Nirgends.

Darunter stehen drei gleichwertige Kategorien (nebenbei sind das die einzigen Kategorien, die es in diesem Blog noch gibt). Hier findet man die aktuellsten Artikel der jeweiligen Kategorie, das Alter des Blogeintrags erkennt man am Datum.

In der nächsten Reihe werden statische Texte abgebildet - hier findet man Informationen zum Blog, zu mir und zum RSS-Feed (der noch so eine Sache ist, auf die ich in einem Blog nicht verzichten möchte!). In der untersten Reihe folgen dann Links zu meinen Profilen im Web, Kontaktmöglichkeiten und mein Twitter-Stream.

Mit einem Klick auf einen Blogeintrag sieht die Welt wieder ganz anders aus - nämlich wesentlich Blog-typischer. Hier sind Buttons von Facebook, Twitter und Google+ dazugekommen, die ihr gerne fleißig verwenden dürft ;-) Ansonsten ist dieser Teil hoffentlich relativ selbsterklärend.

Ich bin gespannt auf euer Feedback - die Kommentarfunktion steht euch offen!

Der letzte Shuttle-Start ever

Auch wenn ich hier nur noch sehr selten über Astronomie und Raumfahrt schreibe, heißt das nicht, dass meine Faszination dafür nachgelassen hat. Gerade schaue ich mir beispielsweise die Startvorbereitungen der letzten Mission eines Space Shuttles auf NASA TV an. Der allerletzte Shuttle-Start - irgendwie kann ich das noch gar nicht so richtig glauben. Und eins ist ja sowieso klar: Wenn die Atlantis zum letzten Mal auf die Erde zurückkehrt, sitze ich auch am PC und schaue NASA TV.

© 2017 Digitale Notizen

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Webseite nutzt Cookies, Social Media Plugins und Tracking Tools. Weitere Informationen gibt es unter Datenschutz
Ok
x