The sound of Vuvuzela

Obwohl ich in einer Stadt wohne, in der die Vuvuzela nicht verboten ist und man also denken könnte, ihr an jeder Ecke zu begegnen, hatte ich erst beim vergangenen Deutschland-Spiel zum ersten Mal das Vergnügen, ihr "live" zu begegnen. Und was soll ich sagen? Der Ton ist schon ziemlich grausam, aber ich war von Anfang an überzeugt, dass ein geübter Musiker (ich denke, vor allem an einen Blechbläser) damit mehr als nur einen Ton herausbekommt.

Und was soll ich sagen? Es klingt zwar nicht schön (ich lege mich fest: der Ton der Vuvuzela KANN nicht schön sein), aber es funktioniert:

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

2 Kommentare

  1. also mal ganz ehrlich: Ja die können es, aber bescheiden klingt diese Tröte trotzdem ;)

  2. Tanja

    25. Juni 2010 at 13:34

    Ich hoffe nur, dass die Vuvuzelas nicht im dt. Fußball Einzug halten… Das muss echt nicht sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

© 2017 Digitale Notizen

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Webseite nutzt Cookies, Social Media Plugins und Tracking Tools. Weitere Informationen gibt es unter Datenschutz
Ok
x