Rastlos

Ich fühle mich nicht gut, pendle vom Schreibtisch zur Couch, zum Bett und wieder zurück. Dabei langweile ich mich, obwohl eigentlich für die Diplomarbeit immer etwas zu tun ist. Aber das geht einfach nicht, denn meine Gedanken sind genauso rastlos wie ich: Sie springen von Gedanke zu Gedanke, bleiben nicht lange bei einem Thema, weil ich mich auf nichts richtig konzentrieren kann. Da fällt arbeiten schwer - genauso wie lesen oder Filme schauen.

Morgen muss es aber wieder weitergehen - ich hole die Kamera-Ausrüstung und fange spätestens nächste Woche mit den Videodrehs an. Und trotz aller momentanen Rastlosigkeit freue ich mich darauf :-)

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

2 Kommentare

  1. ach das Gefühl kenne ich auch, das ging mir ganz genauso, als ich an meiner HA saß! Glaube mir, das legt sich auch wieder!

  2. cassiopeia

    26. März 2008 at 12:50

    Hoffentlich! ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

© 2017 Digitale Notizen

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Webseite nutzt Cookies, Social Media Plugins und Tracking Tools. Weitere Informationen gibt es unter Datenschutz
Ok
x