Hertha forever?

Ist ja schön und gut, dass die Bahn als Sponsor des (der?) Hertha BSC Berlin eine Hertha-Bahncard im Angebot hat. Ich frage mich aber:

1. Ist es sinnvoll, einem Bahncard-Kunden eine andere (und schlechtere!) Bahncard anzubieten? Wohl eher nicht.
2. Ist wirklich jeder Fußballfan Zielgruppe für diese Karte? So siehts im Newsletter nämlich aus ("Das lohnt sich nicht nur für Fußball-Fans..."). Ich möchte hier einfach einmal bezweifeln, dass ein Fan eines anderen Vereins sich diese Bahncard anschaffen würde - und sei der Rabatt noch so hoch!

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

5 Kommentare

  1. was ist denn der genaue Vorteil der hertha bahncard!? das hast du nämlich in deinem Eintrag vorenthalten ;)

  2. Ich mache hier ja auch keine Werbung. ;-) Sie ist billiger als die normale Bahncard 25, hat aber eine kürzere Geltungsdauer, verlängert sich bei jedem Auswärtssieg der Hinrunde um einen Monat.

  3. oh herjesses da hat man die ja quasi nur ganz kurz *gg*

  4. Du hasts erfasst! ;-)

  5. stellt sich wirklich die Frage, ob das Hertha Fans kaufen, denn, ich kenne die habe einen in der Familie, die sind massiv pessimistisch und werden daher eh errechnen, dass ihnen das nix bringt…hm…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

© 2017 Digitale Notizen

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Webseite nutzt Cookies, Social Media Plugins und Tracking Tools. Weitere Informationen gibt es unter Datenschutz
Ok
x