Showbiz hautnah!

"The Movies" ist ein PC-Spiel, das echt süchtig machen kann. Wie der Name schon sagt, geht es ums Filmemachen: Studio aufbauen (komplett mit Schauspielschule, Castingbüro, Drehbuchautoren, verschiedenen Sets etc.), Schauspieler, Regisseure, Statisten, Filmteams etc. einstellen und schon gehts los!

Vor allem die Detailtreue hats mir angetan: So gefallen sich die Stars selbst überhaupt nicht mehr, wenn sie nicht nach der neuesten Mode angezogen sind oder wenn ihr Wohnwagen zu klein/schäbig/alt geworden ist.

Schade, dass ich das Spiel morgen wieder zurückgeben muss - es ist leider nur aus der Videothek ausgeliehen. Aber ich denke stark darüber nach, es selbst zu kaufen und dann nächtelang Filme zu produzieren...

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

5 Kommentare

  1. cassiopeia

    28. April 2006 at 0:06

    So ähnlich ;-)

  2. deswegen warst du nicht anzufinden :) die ganze Zeit vor dem spiel gehongen?

  3. cassiopeia

    28. April 2006 at 23:04

    Hast du richtig erkannt ;-) Aber jetzt habe ich es wieder abgegeben und kriege erste Entzugserscheinungen…

  4. oh du arme…so ist das eben mit jeder art von sucht ;)

Schreibe einen Kommentar zu Penny Lane Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

© 2017 Digitale Notizen

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Webseite nutzt Cookies, Social Media Plugins und Tracking Tools. Weitere Informationen gibt es unter Datenschutz
Ok
x