Jonathan Strange & Mr. Norrell

Heute gekauft und ich bin schon so gespannt darauf, dass ich es eigentlich gar nicht mehr bis zum Urlaub liegenlassen will: "Jonathan Strange & Mr. Norrell" von Susanna Clarke. Das Ganze ist ein 1000-Seiten-Wälzer und soll laut Amazon-Rezensionen teilweise ziemlich langatmig sein. Trotzdem freue ich mich drauf.

Wann habe ich mich eigentlich das letzte Mal gefreut, endlich wieder Zeit zum Lesen zu haben und hatte gleichzeitig ein gutes Buch in der Hinterhand? Muss schon länger her sein...

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

3 Kommentare

  1. Das Buch würde mich aus dem Fantasysektor sogar auch noch interessieren.
    In dem Zuge kann ich auf eine Rezension hinweisen: http://www.screwtapes.de/wp/index.php?p=161

    Schade, dass es Screwtape’s nichtmehr gibt. Fällt mir gerade auf. War immer schön :(.

  2. cassiopeia

    22. Juni 2006 at 13:52

    Das erste Kapitel habe ich schon gelesen und bin von der Sprache ziemlich begeistert. Ich lese es zwar auf deutsch, aber die Ãœbersetzung scheint gut gelungen zu sein. Die Rezension werde ich mir wohl erst durchlesen, wenn ich das Buch fertig gelesen habe – nicht dass da ein Spoiler drinsteckt! ;-)

  3. Oh ja! Dieses Buch habe ich sehr genossen — die Autorin bringt einfach die Atmosphäre in England zu der Zeit sehr gut rüber.
    Für ein Debut finde ich das schon ein sehr erstaunliches Werk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2018 Digitale Notizen

Theme von Anders NorénHoch ↑

Diese Webseite nutzt Cookies, Social Media Plugins und Tracking Tools. Weitere Informationen gibt es unter
Alles klar.
x