Der Planet Venus ist ein Nachbarplanet der Erde und des Merkurs - von der Sonne aus gesehen ist er der zweite Planet in unserem Sonnensystem.

Zahlen und Fakten
Die mittlere Entfernung des Planeten Venus zur Sonne liegt bei 108,2 Millionen km, der Äquatordurchmesser beträgt 12.102 km. Die Masse der Venus ist vergleichbar mit 0,815 Erdmassen. Ein "Venusjahr" dauert 243 Tage - so lange braucht der Planet, um ein Mal um die Sonne zu kreisen.

"Lebensverhältnisse"
Auf der Venus herrscht aufgrund eines extrem starken Treibhauseffekts eine Temperatur von etwa +465° Celsius - Tag und Nacht, am Äquator und an den Polen. Die Atmosphäre besteht zu 95% aus Kohlendioxid und knapp 5% Stickstoff. Der Luftdruck an der Oberfläche ist ungefähr 90 Mal so groß wie auf der Erde.

Sichtbarkeit und Beobachtung
Neben Sonne und Mond ist die Venus das hellste Gestirn, das wir beobachten können. Aufgrund ihrer Bewegung um die Sonne taucht sie entweder als "Morgenstern" oder als "Abendstern" am Himmel auf. Weil Venus sich zwischen Erde und Sonne befindet, kann sie nie der Sonne gegenüberstehen - sie ist immer in der Nähe der Sonne zu finden. Aufgrund ihrer Bahneigenschaften zeigt die Venus im Teleskop Phasen wie unser Erdmond. Wenn Venus ihre maximale Helligkeit erreicht, kann sie bei klarem Himmel sogar tagsüber gesehen werden.

Mythologie
Im antiken Griechenland stand der Planet für die Göttin Aphrodite, die mit der lateinischen Göttin der Vegetation und des Frühlings - Venus - gleichgesetzt wurde.

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus