Die Bahn kann auch anders!

Eigentlich ist die Bahn ja dafür bekannt, chronisch zu spät zu kommen und ich verpasse deshalb öfters einen Anschlusszug. Heute habe ich aber mal eine ganz neue Erfahrung machen dürfen: Die Bahn war zu früh! Nein, sie ist nicht zu früh in den Bahnhof eingefahren - sie ist zu früh wieder abgefahren. Und ich stand natürlich da und habe mir die Rücklichter meines Zugs betrachtet. Das ist mir auch noch nie passiert.
Gerade als ich den Bahnsteig wieder verlassen habe (es war natürlich ausgerechnet der letzte Zug, der gefahren ist...), ist der Zeiger der Bahnhofsuhr auf 19:48 Uhr umgesprungen - und genau um 19:48 Uhr sollte mein Zug eigentlich losfahren. Einfach genial!

Gut, heute ist Feiertag und es ist schon blöd, wenn man an einem Feiertag arbeiten muss. Und ich kann es auch verstehen, wenn man dann so schnell wie möglich Feierabend machen will. Aber muss ausgerechnet mein letzter Zug zu früh abfahren??

Tanja Banner

Tanja Banner (geb. Morschhäuser), Online-Journalistin und Bloggerin mit Interesse an Social Media, Astronomie und Raumfahrt. Bücherwurm. Fan des FC Bayern. Pendlerin. Online-Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

0 Gedanken zu „Die Bahn kann auch anders!

  1. REPLY:
    TITLE:
    Da habe ich ja nochmal Glück gehabt. Hoffen wir, dass die DB solche Maßnahmen niemals einführt – da hätten sie viel zu tun…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*